15. Juni 2014 / 16:17 Uhr

„Mo“ macht Schluss

„Mo“ macht Schluss

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Patrick Moritz beendet zum Saisonende seine aktive Laufbahn.
Patrick Moritz beendet zum Saisonende seine aktive Laufbahn. © Sebastian Morgner
Anzeige

Landesliga Nord: Patrick Moritz vom FSV Babelsberg 74 hängt nach dieser Saison die Töppen an den Nagel.

Potsdam – „Das war heute mein letztes Heimspiel für 74“, bestätigte Fußball-Routinier Patrick Moritz nach der 0:3-Pleite seines FSV Babelsberg 74 gegen Velten. Nach dieser Spielzeit ist definitiv Schluss für „Mo“. „Ich fange im September ein berufsbegleitendes Studium zum Wirtschaftsingenieur an“, erläutert der Mitarbeiter der Stadtwerke die Gründe für seine Entscheidung. Die Bilanz seiner Zeit beim FSV fällt absolut positiv aus. „Es waren zwei schöne Jahre zum Abschluss meiner aktiven Laufbahn. In der ersten Saison haben wir die Meisterschaft und den Kreispokal geholt“, resümiert der Rechtsfuß. „In dieser Runde haben wir trotz widriger Umstände mit ständig wechselnden Aufstellungen gezeigt, dass wir mithalten können. Ich ziehe meinen Hut vor unserem Team.“ Der 36-Jährige selbst hatte in den vergangenen Monaten maßgeblichen Anteil daran, dass der Aufsteiger die Saison im gesicherten Mittelfeld abschließt. Mit zehn Saisontoren führt er die interne Torjägerliste an. An der Entscheidung aufzuhören ändert das freilich nichts. Eine Chance sich mit einem Treffer vom heimischen Publikum zu verabschieden erhält der ehemalige Regionalliga-Kicker von Babelsberg 03 aber noch. In zwei Wochen, beim 40-jährigen Vereinsjubiläum, tritt er mit seiner Elf gegen eine Allstar-Truppe an. Danach ist dann endgültig Schluss für Vollblutfußballer Moritz.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.