16. Oktober 2020 / 09:58 Uhr

Mochau empfängt Dürrweitzschen, Falkenhain gastiert in Gleisberg

Mochau empfängt Dürrweitzschen, Falkenhain gastiert in Gleisberg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Symbolbild
In der Kreisliga-A-Ost wird am Wochenende wieder Fußball gespielt. © dpa
Anzeige

SG Zschaitz/Ostrau II sehnt in der Kreisliga die ersten Punkte herbei, starten gegen Grün-Weiß Niederstriegis den nächsten Versuch.

Anzeige

In der Kreisliga A (Staffel Ost) finden je zwei Spiele am Sonnabend und Sonntag statt. So trifft das Team von Trainer Ralf Haferkorn, der SV Grün-Weiß Großbothen (12.), zu Hause auf die SpG Waldheim/Hartha II (7.). In Roßwein im Stadion an der Haßlauer Straße gab es für ersteres Team gegen Niederstriegis eine empfindliche 1:5-Klatsche. Die SpG Aufbau Waldheim/BC Hartha II holte in einem ausgeglichenen Spiel in Richzenhain beim 2:1 gegen Gleisberg einen wichtigen Dreier um den Klassenverbleib. Kann das Team von Benjamin Bamburski und Christian Tremmel auch aus Großbothen Zählbares mitnehmen?

Der SV Gleisberg (6.) von Spielertrainer Frank Baumert möchte die 1:2-Niederlage bei der SpG im Heimspiel gegen den Falkenhainer SV (8.) von Trainer Marcus Steyer mit einem Erfolg vergessen machen. Die Gäste bezwangen in der Vorwoche zu Hause Brandis mit 3:1.

Mehr zum Fußball im Muldental

Die noch punktlose SG Zschaitz/Ostrau II um das Trainerduo Tom Hermann und Immo Barkawitz hat im Waldstadion ab 15 Uhr die Truppe von Coach Thomas Koch, den Tabellenelften SV Grün-Weiß Niederstriegis, zum Gegner. Kann die SG in diesem Heimspiel den ersten Dreier einfahren? Oder haben sich die Gäste nach dem klaren Triumph gegen Großbothen in neuer Umgebung eingefunden?

Am Sonntag sollte auch der Tabellenzweite Traktor Mochau der Verantwortlichen Thilo Beuchler und Tino Schnitzer auf dem Richard-Kerber-Sportplatz gegen den FSV Dürrweitzschen (10.) antreten – man wollte an die tolle Auswärtsleistung beim 3:1-Sieg beim Hohnstädter SV anknüpfen. Doch daraus wird nichts, die Partie wurde bereits am Mittwoch auf Sonntag, den 1. November verlegt. Der Tabellendritte SV Medizin Hochweitzschen hat an diesen Wochenende spielfrei.