13. Februar 2020 / 18:33 Uhr

Mögliche sechs Punkte für die Icefighters Leipzig

Mögliche sechs Punkte für die Icefighters Leipzig

Martin Bergau
Leipziger Volkszeitung
IceFighters-Coach Sven Gerike konnte nicht zufrieden sein.
Wir schauen weiter von Spiel zu Spiel, müssen unsere Arbeit sachlich machen. Am Ende gucken wir auf die Tabelle“, so der IceFighters-Coach Sven Gerike. © Christian Modla
Anzeige

Die Icefighters Leipzig müssen beim Krefelder EV und zu Hause gegen die Moskitos Essen ran. Die Icefighters könnten gegen die Gegner aus der unteren Tabellenregion  die Siege Nummer fünf und sechs in Folge einfahren.

Anzeige
Anzeige

„Wenn wir unsere Ziele erreichen wollen, müssen wir gewinnen“ – diese Aussage tätigte Cheftrainer Sven Gerike gerne in dieser Saison und machte es erneut vor dem anstehenden, vermeintlich leichteren Wochenende. Nach den überzeugenden Auftritten gegen Herne und Hamburg haben die Exa Icefighters Leipzig die sprichwörtliche „Kür“ vorgezogen und müssen die „Pflicht“ nur noch folgen lassen. Die Gegner sind Freitagabend Krefelder EV (19.30 Uhr, Anbully) und am Sonntag im Kohlrabizirkus die Moskitos Essen (18 Uhr).

Gegen die Teams aus der unteren Tabellenregion könnten die Leipziger Eishockeyspieler ihre Siege Nummer fünf und sechs in Folge einfahren. Kleiner statistischer Fakt: In der ganzen Spielzeit haben die Eiskämpfer zweimal vier Siege in Serie feiern können. Dann machte die fehlende Konstanz einen Strich durch die Rechnung. Dieses Mal könnte es ausgerechnet bei diesen Kontrahenten positiver laufen.

Gerike begründet: „Ich glaube, jeder hat den Knall vor der Spielpause gehört. Wir haben gegen Essen und Krefeld von möglichen sechs Punkten nur zwei geholt. Da wird jeder geerdet in das Wochenende gehen.“ Zumal sich die Ausgangslage durch die Höchstform der Sachsen deutlich verbessert hat und ein riesen Ansporn sein kann. Die direkte Konkurrenz (Hamburg und Hannover) klauten sich außerdem gegenseitig die Punkte. „Wir schauen weiter von Spiel zu Spiel, müssen unsere Arbeit sachlich machen. Am Ende gucken wir auf die Tabelle“, so der Head Coach.

Mehr zu Icefighters Leipzig

DEL2-Bürgschaft!?

Bei all der aufkeimenden Euphorie fängt Gerike nicht an, zu träumen: „Wir werden nicht automatisch jedes Spiel bis zum Ende gewinnen, aber die Art, wie wir spielen, soll sich bis zum letzten Playoff-Spiel nicht mehr ändern.“ Apropos träumen: Nach LVZ-Informationen tagten gestern mehrstündig die Verantwortlichen, um über die DEL2-Bürgschaft zu sprechen. Eine Entscheidung darüber soll heute fallen.