07. Februar 2021 / 21:24 Uhr

Möglicher Bayern-Gegner im Finale der Klub-WM steht fest: Tigres schlägt Palmeiras dank Gignac

Möglicher Bayern-Gegner im Finale der Klub-WM steht fest: Tigres schlägt Palmeiras dank Gignac

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
André-Pierre Gignac (rechts) setzte sich mit Tigres gegen Palmeiras durch.
André-Pierre Gignac (rechts) setzte sich mit Tigres gegen Palmeiras durch. © (c) AP
Anzeige

Der FC Bayern München trifft im Fall eines Sieges am Montag gegen Al-Ahly im Finale der Klub-WM auf den Sieger der CONCACAF-Champions-League Tigres UANL. Die Mexikaner setzten sich am Sonntag gegen Palmeiras Sao Paulo aus Brasilien mit 1:0 (0:0) durch.

Der erste Finalist der FIFA Klub-WM steht fest: Der mexikanische Klub Tigres UANL bezwang am Sonntag Palmeiras Sao Paulo aus Brasilien knapp mit 1:0 (0:0). Das entscheidende Tor erzielte der Franzose André-Pierre Gignac per Elfmeter in der 54. Minute. Der spätere Ausgleichstreffer von Rony wurde aufgrund einer vorausgegangenen Abseitsposition zurückgenommen. Der Sieger der CONCACAF-Champions-League Tigres könnte damit der Gegner des FC Bayern München im Endspiel sein, vorausgesetzt die Münchener erreichen das Finale.

Anzeige

Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick muss am Montag in der Vorschlussrunde im Al Rayyan Stadium gegen den afrikanischen Champions-League-Sieger Al-Ahly ran (19 Uhr, live und kostenlos bei Bild.de). Die Bayern hatten bei der Anreise mit unangenehmen Widrigkeiten zu kämpfen. Der Flug der Münchener konnte erst mit rund siebenstündiger Verspätung aus Berlin in Richtung Katar starten.

Die Bayern waren als europäischer Champion der Königsklasse ebenso im Halbfinale gesetzt wie Palmeiras als Sieger der Copa Libertadores. Tigres hatte sich am Donnerstagnachmittag das Halbfinal-Ticket durch ein 2:1 gegen Ulsan Hyundai aus Südkorea verdient. Das Spiel um Platz 3 mit Palmeiras steigt am Donnerstag um 16 Uhr, im Endspiel kämpfen Tigres und der Sieger aus dem Spiel der Münchener gegen Al-Ahly um 19 Uhr um den Titel.