04. September 2019 / 09:33 Uhr

Die Olsen-Bande dreht auf: Recken wollen perfekten Saisonstart gegen Balingen ausbauen

Die Olsen-Bande dreht auf: Recken wollen perfekten Saisonstart gegen Balingen ausbauen

Simon Lange
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Recken feiern den Auftaktsieg.
Die Recken feiern den Auftaktsieg. © Florian Petrow
Anzeige

Der Saisonstart ist der TSV Hannover-Burgdorf bisher mehr als gelungen. Allen voran Morten Olsen überzeugte in den ersten Pflichtspielen der Saison. Am Mittwoch (19 Uhr) reist Aufsteiger Balingen-Weilstetten in die Swiss-Life-Hall. Die Recken sind zwar klarer Favorit, doch unterschätzen sollten sie die Gegner nicht.

Anzeige
Anzeige

Zwei Spiele, zwei Siege – die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf wollen ihren perfekten Saisonstart mit einem dritten Erfolg veredeln. Dazu gehört, „dass wir unsere Hausaufgaben machen“, sagt Trainer Carlos Ortega. Er meint die Heimaufgabe am Mittwoch gegen Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten. Anwurf ist um 19 Uhr in der Swiss-Life-Hall.

Sieg in Göppingen "ist schon Geschichte"

Ortega freut sich über den 27:24-Erfolg am Wochenende in Göppingen, „mein erster Sieg dort unten. Aber das ist schon Geschichte, wir müssen uns auf Balingen konzentrierten.“ Es wird ein besonderes Duell. Denn Ortega trifft auf seinen Vorgänger bei den Recken: Jens Bürkle. Der 38-Jährige hat seinen Heimatklub Balingen vergangene Saison zurück in die 1. Liga geführt. Die Schwaben feierten nach der klaren Auftaktniederlage gegen Magdeburg nun gegen Mitaufsteiger Nordhorn den ersten Sieg. Hannover sollte also gewarnt sein vor dem starken Neuling.

Das sind die Spiele der TSV Hannover-Burgdorf in der Hinrunde der Saison 2019/20

<b>5. Spieltag:</b> Bergischer HC (H, Swiss Life Hall), Sonntag, 15. September 2019 Zur Galerie
5. Spieltag: Bergischer HC (H, Swiss Life Hall), Sonntag, 15. September 2019 ©
Anzeige

„Die kommen jetzt mit Rückenwind. und fahren sicher nicht als Kanonenfutter hier hoch“, sagt Recken-Torwart Domenico Ebner. Sein Team müsse sich „auf einen sehr kämpferischen Gegner“ und eine harte Gangart einstellen. „Gerade Aufsteiger kloppen speziell in der Abwehr vielleicht noch einmal mehr zu“, glaubt er.

Recken sind klarer Favorit

Trotzdem sind die Recken auf dem Papier klarer Favorit, erst recht zu Hause in der Swiss-Life-Hall, die wieder zu einer echten Recken-Festung werden soll. Weiterer Pluspunkt der TSV: die ohnehin schon gute, aber nach dem Traumstart noch gesteigerte Stimmung im Team. „Alle sind positiv gelaunt, wir wollen den Spirit mitnehmen, den wir in den ersten Spielen versprüht haben, die Jungs sind heiß aufs nächste Spiel“, sagt Ebner.

Olsen wird zum Dreh- und Angelpunkt

Ein Spieler blüht besonders auf: Morten Olsen. Der dänische Weltmeister und Olympiasieger ist als Spielmacher Dreh- und Angelpunkt der Recken. Ohne ihn geht praktisch nichts. Und in seiner letzten Saison in Hannover dreht er offenbar noch einmal richtig auf. Olsen ließ den acht Toren beim Auftaktsieg gegen Minden 13 Treffer gegen Göppingen folgen. Sein persönlicher Recken-Rekord stammt übrigens aus dem Oktober 2012, als er gegen Lemgo unfassbare 17-mal (!) einnetzte. Aktuell ist er mit 21 Toren bester Schütze der Liga – und unersetzlich für die Recken.

Mehr zur TSV Hannover-Burgdorf

Jönnson und Brozovic fallen weiter aus

„Morten hat ein super-super Spiel gemacht“, lobte Ortega seinen besten Mann nach dem Spiel in Göppingen – und hofft auf einen ähnlichen Auftritt gegen Balingen. Olsen darf nur nichts passieren. Denn Neuzugang Alfred Jönnson fällt für die Rückraummitte noch bis Ende des Monats wegen einer Patellasehnenverletzung aus. U19-Vizeweltmeister Veit Mävers steht hinter Olsen bereit. Noch ein paar Wochen fehlen wird auch Iljia Brozovic. Der Kroate zog sich vor dem Göppingen-Spiel im Training einen Muskelfaserriss in der Wade zu.

Auch Mait Patrail setzte gegen Göppingen aus. Die Rückenprobleme des Abwehrchefs sollen allerdings nicht so dramatisch sein. „Es gibt eine kleine Chance, dass er gegen Balingen wieder spielen kann“, so Ortega. Gleiches gilt für Linksaußen Cristian Ugalde, der wegen einer Oberschenkelverletzung gegen Göppingen ausgefallen war.

TSV Hannover-Burgdorf: Das ist der Recken-Kader der Saison 2019/20 in Bildern:

Die Handball-Bundesligamannschaft des TSV Hannover-Burgdorf. Zur Galerie
Die Handball-Bundesligamannschaft des TSV Hannover-Burgdorf. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt