12. Dezember 2019 / 10:29 Uhr

Motorradrennsport bietet 2020 viel Hochkarätiges

Motorradrennsport bietet 2020 viel Hochkarätiges

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
speedweek 2017 055
Immer wieder faszinierend: der Le-Mans-Start zum Langstrecken-Rennen. © Rainer Rossdeutscher
Anzeige

Die Fans des Motorradrennsports kommen 2020 auf ihre Kosten. Die anstehende Rennsaison birgt drei WM-Events und die Internationale Deutsche Meisterschaft  in der unmittelbaren Umgebung.

Anzeige
Anzeige

Borna. Die Fans des Motorradrennsports auf der Straße können sich auf die kommende Saison freuen. Denn in naher Reichweite wird es drei Weltmeisterschaften geben. Auf dem Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal findet erneut der Große Preis von Deutschland statt, am 21. Juni werden Tausende dorthin pilgern. In der Motorsport-Arena zu Oschersleben kommt es vom 5. bis 6. Juni zu einem Wertungslauf der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft über acht Stunden.

Dabei macht im Rahmenprogramm auch die Internationale Deutsche Meisterschaft vor Ort halt. Die Motorsport Arena zu Oschersleben wird zudem vom 30. Juli bis 2. August der deutsche Austragungsort der Superbike-Weltmeisterschaft sein. Gerade die Superbike-WM hat viel zu bieten, denn dort steigen auch Wertungsläufe zur Supersport 600 und Supersport 300.

Mehr zu Sportmix Leipzig

Internationale Deutsche Meisterschaft 2020

Dazu muss noch betont werden, dass die Zuschauer in Oschersleben die allerbesten Sichtmöglichkeiten haben. Auch die Internationale Deutsche Meisterschaft (IDM) 2020 wird hochkarätig werden. Denn der momentane Plan sieht vor, dass es über neun Runden gehen wird und dass auf reizvollen Strecken gefahren wird. Interessant ist zudem, dass Jonas Folger aus Bayern in der Grand-Prix-Szene keine Beschäftigung mehr gefunden hat und deshalb für erstmal ein Jahr einsteigt in die IDM-Superbike. Er wird eine R1-Yamaha 1000 des MGM-Teams von Ex-Rennfahrer Michael Galinski fahren und will dann ein Jahr später in die Superbike-WM umsatteln. Gefahren wird die IDM 2020 wieder mit den Klassen Supersport 300, Supersport 600, Superbike 1000 und Sidecar 600 und 1000. Dazu gesellen sich Cup-Klassen. Welche Klassen in welcher Veranstaltung eingesetzt werden, ist noch nicht ganz sicher. In jedem Falle winken den hiesigen Motorsport-Fans drei hochkarätige Veranstaltungen in der Saison 2020.

Kalender 2020

Langstrecken-WM Oschersleben – 5./6. Juni, GP-Sachsenring 20./21. Juni, Superbike-WM 30. Juli – 2. August

IDM

Sachsenring 8. – 10. Mai

Red Bull Ring/A 22. – 24. Mai

Oschersleben 4. – 7. Juni

Most/CZ 3. – 5. Juli

Nürburgring 17. – 19. Juli

Schleiz 24. – 26. Juli

Assen/NL - 14. – 16. August

Lausitzring 11. – 13. September

Hockenheim 25. – 27. September

Von Rainer Rossdeutscher

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt