12. Dezember 2019 / 10:17 Uhr

Motorsport: Weltelite mit Vollgas im Winter unterwegs

Motorsport: Weltelite mit Vollgas im Winter unterwegs

LVZ-Sportbuzzer
Leipziger Volkszeitung
CodyWebb_1_SER2018_FotoThorstenHorn
In Riesa misst sich die Enduro-Weltelite im Januar bei der Superenduro-Weltmeisterschaft. © Thorsten Horn
Anzeige

In der Riesaer Sachsen-Arena startet zu Beginn des neuen Jahres mit der Superenduro-Weltmeisterschaft die Motorsportsaison 2020.

Anzeige
Anzeige

Nordsachsen. Flaute im Winter? Von wegen! Den Motorsportfans wird trotz Wind und Wetter in den kommenden Wochen zu Beginn des neuen Jahre so einiges geboten. Gleich am 4. Januar beginnt in der Riesaer Sachsen-Arena mit der Superenduro-Weltmeisterschaft die Motorsportsaison 2020. Ab 18 Uhr wird sich an diesem Tag die Enduro-Weltelite messen. Einlass ab 16 Uhr (www.superenduro-riesa.de).

Mehr zu Sportmix Leipzig

Weiter Motorsport-Events in Sachsen

In der Messe-Dresden geht vom 17. bis 19. Januar die Motorrad- und Motorsportausstellung „SachsenKrad“ vonstatten, die freitags um 11 Uhr sowie samstags und sonntags um 10 Uhr öffnet und an allen Tagen um 18 Uhr schließt (www.sachsenkrad.de). Auf dem Leipziger Messegelände steigt derweil am 25. Januar ab 13 Uhr die MotoCross- und Stunt-Show „Kings Of Xtreme“, wobei vor allem waghalsige Sprünge im Mittelpunkt stehen (www.kingsofxtreme.eu). Am 31. Januar beginnt dann an gleicher Stelle die „Motorrad-Messe-Leipzig“, die bis zum 2. Februar andauert (www.zweiradmessen.de). Motorsportveranstaltungen sind gelegentlich von Terminänderungen oder Absagen betroffen. Deshalb ist es ratsam, sich vor einer Anreise telefonisch oder per Internet beim Veranstalter zu erkundigen.

stf

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt