04. Januar 2022 / 20:00 Uhr

MTV Gifhorn holt Mittelstürmer Salih Ayaz

MTV Gifhorn holt Mittelstürmer Salih Ayaz

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Neu beim MTV Gifhorn: Trainer Georgios Palanis begrüßt Stürmer Salih Ayaz (l.).
Verstärkung in der Sturmmitte: Vom Landesligisten Vahdet Braunschweig stößt Angreifer Salih Ayaz (l.) zum MTV Gifhorn. Coach Georgios Palanis (r.) ist froh, dass der Wechsel geklappt hat. © MTV Gifhorn
Anzeige

Verstärkung für Fußball-Oberligist MTV Gifhorn. Vom TSC Vahdet Braunschweig stößt zur Rückrunde Mittelstürmer Salih Ayaz zum Team von Trainer Georgios Palanis. Ein Wunschspieler.

Fußball-Oberligist MTV Gifhorn muss ab März durch die Abstiegsrunde. Von zehn Teams steigen sechs ab - dafür hat sich das Team von Trainer Georgios Palanis verstärkt, meldete am Dienstag den Zugang von Salih Ayaz vom Landesligisten TSC Vahdet Braunschweig. "Er passt genau in unserer Anforderungsprofil, schön, dass wir das hinbekommen haben", sagte Palanis.

Anzeige

Man habe nicht irgendeinen Akteur gewollt, "denn Spieler haben wir eigentlich genug". Aber: "Wir mussten uns Gedanken machen." Denn durch den Langzeitausfall von Lennart Keil habe es Bedarf für einen robusten, großgewachsenen, echten Mittelstürmer gegeben. Und genau das ist Ayaz.

Mehr vom heimischen Fußball

Obendrein bringt der 24-Jährige einiges an Erfahrung mit und hat "eine gute Vita", so Palanis. In der laufenden Saison hat der Stürmer für den abstiegsbedrohten TSC Vahdet sechs Treffer erzielt. Er hatte in der Jugend von Eintracht Braunschweig gespielt, danach eine Weile in der Türkei und 2018 in der Oberliga für Eintracht Braunschweig II in 19 Partien sieben Tore erzielt. "Für uns war es wichtig, einen Strafraumspieler zu bekommen - das ist uns gelungen, obendrein im Winter", freute sich Palanis.