21. Februar 2020 / 12:05 Uhr

MTV Gifhorn muss wieder zuschauen! Spiel gegen Wolfenbüttel fällt aus

MTV Gifhorn muss wieder zuschauen! Spiel gegen Wolfenbüttel fällt aus

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
ausfall-mtv
Wieder nichts: Der MTV Gifhorn kann erneut nicht spielen, das Wetter setzte den Plätzen zu.
Anzeige

Wieder kein Glück: Die Oberliga-Fußballer des MTV Gifhorn konnten 2020 bislang erst ein Pflichtspiel bestreiten - daran wird sich auch am Sonntag nichts ändern: Das Heimspiel gegen den MTV Wolfenbüttel fällt aus.

Anzeige

Das regnerische Wetter hat den MTV-Plätzen ordentlich zugesetzt. "Keine Chance", sagt Gifhorns Geschäftsführer. "Der Platz ist einfach zu weich, und die Aussichten fürs Wochenende machen es nicht besser. Wir können auch nicht trainieren."

Anzeige

MTV-Coach Michael Spies, für dessen Team es in diesem Jahr bereits der dritte Ausfall eines angesetzten Ligaspiels ist, seufzt: "Wir müssen es nehmen, wie es ist - aber es ist ärgerlich. Irgendwann müssen wir diese Spiele nachholen, das wird dann stressig."

Testspiel: MTV Gifhorn gegen KSV Vahdet Salzgitter

Testspiel: MTV Gifhorn (gelbe Trikots) gegen KSV Vahdet Salzgitter. Zur Galerie
Testspiel: MTV Gifhorn (gelbe Trikots) gegen KSV Vahdet Salzgitter. ©
Mehr zum MTV Gifhorn

Ein Testspiel als Ersatz, wie es der MTV am vergangenen Wochenende organisiert hatte, als das Gastspiel beim TB Uphusen ins Wasser gefallen war, ist diesmal keine Option. "Zu kurzfristig", sagt Spies. "Wir werden, wenn alles klappt, in Wolfsburg auf Kunstrasen trainieren."