11. Januar 2022 / 18:32 Uhr

Aus Gifhorn zum VfL und zurück: Johann Stoye spielt wieder für den MTV

Aus Gifhorn zum VfL und zurück: Johann Stoye spielt wieder für den MTV

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
MTV-Rückkehr: Johann Stoye, in der Jugend für den VfL Wolfsburg am Ball (l.) spielt jetzt wieder für Gifhorn.
MTV-Rückkehr: Johann Stoye, in der Jugend für den VfL Wolfsburg am Ball (l.) spielt jetzt wieder für Gifhorn. © Boris Baschin / MTV
Anzeige

Fußball-Oberligist MTV Gifhorn hat den zweiten Neuzugang für die Rückrunde verpflichtet: Johann Stoye, in der Jugend für den VfL Wolfsburg am Ball, kehrt zum MTV zurück.

Johann Stoye kehrt zum MTV Gifhorn zurück. Der 19-jährige Mittelfeldmann, zuletzt ohne Verein, hat dem Oberligisten jetzt für die Rückrunde zugesagt. Eine Verpflichtung mit langem Anlauf - schon im vergangenen Sommer hatte es erste Gespräche gegeben. "Wir freuen uns, dass es jetzt klappt", so MTV-Trainer Georgios Palanis. "Mit seiner selbstbewussten und offenen Art passt Johann gut in unseren Kader."

Anzeige

Palanis muss es wissen - denn er kennt Stoye schon seit E-Jugend-Zeiten. "Ich war damals Trainer bei der SV Gifhorn, Johann spielte beim MTV. In den Duellen gegeneinander fiel er schon auf." Und das so sehr, dass auch der VfL Wolfsburg auf das Gifhorner Talent aufmerksam wurde, in der C-Jugend wechselte er in die VW-Stadt, schaffte den Sprung in den U17-Bundesliga-Kader und absolvierte dort 22 Einsätze, ehe er 2020 die Fußballstiefel vorübergehend an den Nagel hing, um sich auf seine schulische Ausbildung zu konzentrieren. Jetzt die Rückkehr zu "seinem" MTV. Palanis: "Wir werden jetzt schauen, ob ihm noch etwas Wettkampfpraxis fehlt. Aber ich bin mir sicher, dass er uns im Mittelfeld helfen kann."

Stoye ist der zweite Winterpausen-Neuzugang des MTV, vor einer Woche hatte der Oberligist bereits Mittelstürmer Salih Ayaz (von Vahdet Braunschweig) vorgestellt. Für den 24. Januar ist der Trainingsstart ins neue Jahr geplant, Mitte März startet der Abstiegsrunde.