02. September 2020 / 10:46 Uhr

Mit Rückkehrern und neuem Grün: MTV Ilten nimmt die Meisterrunde ins Visier

Mit Rückkehrern und neuem Grün: MTV Ilten nimmt die Meisterrunde ins Visier

Dirk Drews
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
MTV Ilten schwört sich auf eine möglichst erfolgreiche Saison 2020/21 ein.
MTV Ilten schwört sich auf eine möglichst erfolgreiche Saison 2020/21 ein. © Thomas Bork
Anzeige

Vor der Corona-Zwangspause war der MTV Ilten richtig gut unterwegs gewesen. Diesen Lauf will die Mannschaft von Florian Schierholz und Bastian Klaus in der neuen Saison fortsetzen. Mit den Rückkehrern Tobias Politze und Marius Steinke ist das Ziel in der Bezirksliga 5 einer der beiden ersten Plätze.

Anzeige

Die Vorbereitung des MTV Ilten für den Punktspielauftakt am Sonntag gegen den FC Lehrte (18 Uhr) ist durchaus erfolgreich verlaufen: Bei der SPORTBUZZER-Challenge belegte das Team von Florian Schierholz und Bastian Klaus im Final Four den vierten Platz – allerdings wurde dort auf eine Mülltonne und nicht auf das Tor des Gegners gezielt. „Es ist eine tolle Sache, dass wir gleich zum Saisonstart eigenem Platz das Derby gegen den FC bestreiten. Vielleicht können wir den Favoriten für die Meisterrunde ja auch auf dem Spielfeld ärgern“, sagt Schierholz.

Anzeige

Die Corona-Vorgaben für viele packende Derbys mit Zuschauern scheinen erfüllt. „Wir haben 80 Bierzelt-Garnituren installiert. Dadurch können circa 200 Besucher mit dem nötigen Abstand auf den Bänken sitzen“, berichtet der Trainer, der der Corona-Zwangspause auch etwas Positives abgewonnen hat. Der sonst so holprige Sportplatz an der Hugo-Remmert-Straße sei nun in einem klasse Zustand.

Mehr Berichte aus der Region

Besonders eifrig im Einsatz waren dabei Abteilungsleiter Michael Schröder und sein Stellvertreter Detlef Schönefeld, aber auch Thorben Schierholz, Bruder des Trainers und Torjäger, packte fleißig mit an. Auf diesem feinen Rasen, aber auch auswärts haben die Iltener getestet: Beim TSV Haimar-Dolgen (2:0), MTV Rethmar (7:0) und VfL Westercelle II (8:2) gab es Siege, während die Partie gegen den Bezirksligisten Niedersachsen Döhren mit 0:1 verloren ging.

Iltener wollen gute "Vor-Corona-Phase" fortsetzen

„Nach der langen Pause läuft längst nicht alles rund, aber es gab gute Ansätze“, sagt Coach Schierholz, der mittlerweile schon seit sechs Jahren zusammen mit Klaus das Führungsduo beim MTV bildet. Die beiden hoffen, dass ihre Mannschaft die gute Phase der abgebrochenen Saison auch in der neuen Staffel fortsetzen kann. Nach sechs Siegen und einem Remis schloss sie in der abgebrochenen Spielzeit 2019/20 noch auf Platz sechs ab. „Jetzt werden wir in der Staffel 5 versuchen, auf Platz eins oder zwei zu kommen“, sagt Schierholz.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Iltener personell nachgelegt. Mit Mittelfeldspieler Tobias Politze kehrt ein erfahrener Spieler nach Ilten zurück. Auch Stürmer Marius Steinke war schon beim MTV am Ball, er kommt von SuS Sehnde zurück. Mit dem zurzeit verletzten Omar Al Obaidi soll zudem ein 18-jähriges Talent aus der inzwischen aus personellen Gründen abgemeldeten A-Jugend der JSG Ilten/Sehnde integriert werden.

Einziger Abgang ist Fabian Holz (zum TSV Limmer). Philippe Harms, der Vaterfreuden genießt, tritt fußballerisch kürzer und springt nur noch im Notfall ein. Sein Pass bleibt in Ilten.