05. August 2021 / 22:29 Uhr

MTV Rehren A/R erreicht beim FC-Turnier das Endspiel

MTV Rehren A/R erreicht beim FC-Turnier das Endspiel

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Julian Meyer
Julian Meyer (rechts) überwindet den Bückeburger Keeper Josef Werner zum 1:0 für den MTV Rehren A/R. © Uwe Kläfker
Anzeige

Schaumburger Bezirksligist aus Rehren lässt VfL Bückeburg und Germania Hagen hinter sich. Am Freitag geht es weiter, SV Eiddinghausen-Werste springt ein

STADTHAGEN. Der MTV Rehren A/R hat vor etwa 50 Zuschauern das Endspiel beim Kurzturnier des FC Stadthagen erreicht.

Der Bezirksligist setzte sich durch ein Tor von Neuzugang Julian Meyer mit 1:0 gegen den VfL Bückeburg durch und besiegte anschließend den Hameln-Pyrmonter Bezirksligisten Germania Hagen durch Tore von Hadi Hachem und Julian Lattwesen (2) mit 3:1.

Der VfL hatte beim 3:0 gegen die Germanen keine Mühe und bestreitet als Tabellenzweiter am Sonntag das Spiel um den dritten Platz (15 Uhr). Die Tore erzielten Paul Christian Schwier (2) und Bjarne-Niels Sruckmeier.

Anzeige
Julian Meyer Zur Galerie
Julian Meyer ©

Heute geht es im Jahnstadion beim TR-Sport-Volley-the-Virus-Cup um 18 Uhr weiter. Der westfälische Landesligist SV Eidinghausen-Werste ersetzt die SSG Halvestorf-Herkendorf und beginnt gegen den FC Stadthagen.

Im Anschluss macht der SV über 45 Minuten gegen den Oberligisten aus Tündern weiter, ehe zum Abschluss der Gruppe der FC gegen Tündern antritt. Der Gruppensieger spielt am Sonntag um 17 Uhr gegen den MTV Rehren A/R.

Als Schiedsrichter wechselte sich das Gespann Gabriel Müller, Iman Mona Youssef und Stefan Krause ab. Ein Spieler aus Hagen sah im Spiel gegen den VfL Bückeburg die Rote Karte.