08. Mai 2022 / 21:00 Uhr

MTV Rehren A/R kassiert acht Gegentore in einer Halbzeit

MTV Rehren A/R kassiert acht Gegentore in einer Halbzeit

Jörg Bressem
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
x-Lattwesen
Ungläubige Blicke: MTV-Trainer Jens Lattwesen sieht, wie sein Team im zweiten Durchgang auseinanderfällt. © Daniel Kultau/Archiv
Anzeige

Das war eine Horror-Halbzeit für den MTV Rehren A/R. Er verlor das Spiel beim FC Lehrte daher auch noch deutlich.

FC Lehrte - MTV Rehren A/R 8:2. Bis zur 2. Zur Halbzeit war die Welt des MTV Rehren A/R noch in Ordnung. Da lag er im Auswärtsspiel beim FC Lehrte durch die Kontertore von Julian Lattwesen (34.) und Julian Meyer (45.) mit 2:0 vorne. Doch was dann kam, war nur etwas für belastbare Gemüter. Der FC Lehrte gewann das Spiel auf seinem Kunstrasen noch mit einem sagenhaften 8:2-Sieg. Zudem zog sich Anführer Malte Grittner einen Bänderriss zu, und auch Marvin Wlodarski wird wegen einer Gelb-Roten Karte aus der 56. Minute in der nächsten Woche fehlen.

Anzeige
Mehr zum Schaumburger Sport

„Ich weiß wirklich nicht, wie ich diese Personalnot noch kommentieren soll“, sagte MTV-Trainer Jens Lattwesen hinterher, und fügte ernsthaft hinzu: „Vielleicht können wir in der nächsten Woche nicht antreten.“ Es bringe schließlich keinen Sinn, sich mit der massiv dezimierten Bezirksligatruppe hohe Niederlagen abzuholen und dafür auch noch die Zweite zu schwächen, die Punkte braucht. Lattwesen musste sogar seinen Vorgänger Raphael Idel einwechseln.

Die Torfolge der acht Treffer der Platzherren in der zweiten Halbzeit: 1:2 Kesip Caran (53.), 2:2 Elfmeter Jonas Künne (59.), 3:2 Leonardo Berisha (59.), 4:2 Caran (61.), 5:2 Granit Tahiri (73.), 6:2 Patrick Ehlert (81.), 7:2 Eigentor Rene Hammer (89.) und 8:2 Ehlert (90.).

Anzeige

MTV: Hammer, Pinkenburg, Maurice Bruns, Grittner, Lattwesen, Bartels, Meyer, Schäfer (73. Idel), Groschke, Wlodarski, Jean-Luc Bruns.