14. März 2019 / 17:48 Uhr

Mulsower SV ist auf einem guten Weg

Mulsower SV ist auf einem guten Weg

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Thomas Brüsehaver (r.) wird in dieser Szene vom Güstrower Kasem Al Braz festgehalten.
Thomas Brüsehaver (r.) entschied die Partie des MSV in Tessin mit dem 2:0. © Johannes Weber
Anzeige

Kirch Mulsower siegen bei Einheit Tessin 2:0. Lars Neumann holt sich in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte ab.

Anzeige
Anzeige

Nach der 0:4-Niederlage gegen Spitzenreiter FSV Bentwisch in der Vorwoche haben die Fußballer des Mulsower SV wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. In der Landesklasse III siegten die Störche auswärts gegen den TSV Einheit Tessin mit 2:0 (1:0). MSV-Trainer Andi Matthews sprach davon, dass sein Team die reifere Mannschaft in dieser Partie gewesen sei. „Bis auf den Beginn haben wir in der Defensive wenig zugelassen. Und zudem haben wir zu den richtigen Zeitpunkten die Tore gemacht“, sagte der Übungs­leiter.

Paul Kandler (25.) und Thomas Brüsehaver (61.) waren für die Treffer der Kirch Mulsower zuständig. „Wir wollten den Beweis erbringen, dass wir in der laufenden Saison auf einem guten Weg sind, uns positiv zu entwickeln. Das ist uns durchaus gelungen“, meinte Andi Matthews. Einziger Wermutstropfen für den MSV war die Gelb-Rote für Lars Neumann in der Nachspielzeit.

Mehr zur Landesklasse III

In der Tabelle der Landesklasse III verbleiben die Kirch Mulsower (jetzt 35 Punkte) auf dem vierten Platz.

Mulsower SV: Lemcke – Bormann, Brüsehaver, M. Westphal (66. M. Voß), P. Kandler, P. Voß, L. Neumann, T. Westphal, Kirschner (90.+2 Flügge), Becker (68. Petereit), Nerstheimer.
Tore: 0:1 Kandler (25.), 0:2 Brüsehaver (61.).
Gelb-Rot: Neumann (90. +3/MSV/wiederholtes Foulspiel).
Schiedsrichter: Toni Böhm (Barth).
Zuschauer: 70.

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt