31. März 2016 / 17:35 Uhr

Murat Salar: Der neue Mann an der Linie von Arminia kommt vom KFC Uerdingen

Murat Salar: Der neue Mann an der Linie von Arminia kommt vom KFC Uerdingen

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hier noch mit dem Logo des KFC Uerdingen auf der Brust: Ab sofort trägt das Murat Salar das Wappen Arminia Hannovers
Hier noch mit dem Logo des KFC Uerdingen auf der Brust: Ab sofort trägt das Murat Salar das Wappen Arminia Hannovers © imago/Eibner
Anzeige

Der neue Trainer unterschreibt bis 2017, sein Vertrag ist ligaunabhängig, gilt also für die Ober- genauso wie für die Landesliga.

Anzeige

Der Nächste, bitte: Zu Beginn der vergangenen Woche trat Michael Elfert von seinem Amt als Trainer des Fußball-Oberligistens SV Arminia Hannover zurück. Die Interimslösung mit Pascal Preuß währte nur über die Ostertage. Zwei Spiele später hat Arminia mit Murat Salar schon wieder einen neuen Coach.

Anzeige

Alles noch zu frisch - Trainerteam steht noch nicht komplett fest

Und mit dem Deutsch-Türken plant der Verein längerfristig. „Unabhängig vom Tabellenplatz in dieser Saison wird er unsere Mannschaft auch in der kommenden Saison trainieren“, teilte SVA-Präsidiumsmitglied Frank Willig mit. Die „Blauen“ belegen derzeit den 14. Tabellenplatz, der Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt bereits zehn Punkte – der SVA hat noch neun Spiele zu bestreiten.



Mehr zum Thema

Wer ihm als Assistent zur Seite steht, muss noch entschieden werden. Salar bittet um Verständnis. „Es ist jetzt ganz frisch, dass ich bei Arminia den Trainerposten übernehme. Für alles andere werden wir uns noch zusammensetzen“, sagt er. Die Schwere der Aufgabe sei ihm bewusst. „Ich habe aber die Mannschaft in der Partie gegen Egestorf gesehen. Mich hat beeindruckt, wie gut sich die Spieler präsentiert haben“, sagt der 39-jährige B-Lizenz-Inhaber, dessen letzte Station der Regionalligist KFC Uerdingen war.

Spielerkarriere führte Salar zu Werder Bremen, Hertha BSC Berlin und in die Türkei

Das ist Murat Salar

Murat Salar begann 1996 seine Karriere bei Werder Bremen. Nach mehreren Stationen in der Türkei lief er von 1997 bis 1999 für die zweiten Mannschaft von Hertha Berlin auf. Zur Galerie
Murat Salar begann 1996 seine Karriere bei Werder Bremen. Nach mehreren Stationen in der Türkei lief er von 1997 bis 1999 für die zweiten Mannschaft von Hertha Berlin auf. © imago

Seit Mai 2015 war der ehemalige U23-Spieler von Werder Bremen und Hertha BSC, der von 2002 bis 2005 in der Türkei als Erstligaprofi am Ball war, ohne Trainerjob. Murat Salar lebt in Hildesheim. Beim dortigen VfV Borussia stand er gemeinsam mit Marco Menneking, Björn Zimmermann und Philipp Schlichting aus dem aktuellen SVA-Kader unter Vertrag. Die Premiere hat es in sich: Arminia hat am Sonntag (15 Uhr) den VfL Bückeburg zu Gast