11. März 2018 / 15:32 Uhr

Nach 104 Tagen Pause: 1. FC Wunstorf feiert Heimsieg gegen SSV Vorsfelde

Nach 104 Tagen Pause: 1. FC Wunstorf feiert Heimsieg gegen SSV Vorsfelde

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Deniz Aycicek (mitte) jubelt über sein Tor mit seiner Mannschaft.
Deniz Aycicek (mitte) jubelt über sein Tor mit seiner Mannschaft. © Kinsey
Anzeige

Das Warten hatte ein Ende. Exakt 104 Tage mussten sich die Spieler des 1. FC Wunstorf gedulden, ehe sie wieder ein Fußballspiel unter Wettkampfbedingungen austragen konnten. Alles Schnee von gestern: Denn nach dem 3:1 -Heimsieg gegen den SSV Vorsfelde gab es an der Barne nur zufriedene Gesichter bei der Mannschaft von Trainer Jens Ullmann.

„Zu Beginn war es aber etwas schleppend. Da hatte man die lange Pause bemerkt“, beobachtete FC-Sprecher Andreas Schmitz. Besser in die Partie, die auf gut bespielbarem Rasen in der Barne-Arena stattfand, kamen die Gastgeber nach rund 20 Minuten. Für die Führung sorgte Kriseld Doko (27.), der eine starke Vorarbeit von Sebastian Schirrmacher über die Linie drückte.

Anzeige

„Ein absolutes Sahnetor“

Bis zur Pause beaß der FC weitere Tormöglichkeiten. Erst nach dem Wechsel holte er Versäumtes nach. Aus halbrechter Position traf Deniz Aycicek mit herrlichen Schuss in den Winkel (47.). „Ein absolutes Sahnetor“, befand Schmitz.

Fotos zur Partie zwischen dem 1. FC Wunstorf und SSV Vorsfelde:

Adrian Wagner sieht die gelbe Karte. Zur Galerie
Adrian Wagner sieht die gelbe Karte. ©

Wagner sieht nach nur 17 Minuten gelb-rot

Für eine kleine Vorentscheidung sorgte Tim Scheffler, der den Ball gekonnt ins Netz lupfte (70.). Lasse Neubert hatte den Treffer über den Flügel aufgelegt In der Schlussphase mussten die Wunstorfer aber noch zwei kleine Rückschläge verkraften. „Aber wir haben das Spiel dann gut über die Zeit gebracht und sind nicht mehr in Gefahr geraten“, sagte Schmitz.

Was war passiert? Zunächst kassierte Adrian Wagner die gelb-rote Karte (75.) – und das alles nur 17 Minuten nach seiner Einwechslung. Zunächst erhielt er eine Verwarnung wegen Reklamierens, zum Beginn der Schlussviertelstunde drosch er den Ball gegen die Bande. Die Überzahl nutzten die Vorsfelder aus, kamen durch Steffen Blechner (82.) zum Ehrentreffer.

Anzeige

Bereits am kommenden Sonnabend ist der 1. FC Wunstorf wieder im Einsatz, erneut mit einem Heimspiel. Zu Gast ist dann der FC Sulingen.

Mehr zur Oberliga Niedersachsen unter diesem Link.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.