16. August 2019 / 15:27 Uhr

Nach Abschied von Hannover 96: Aalborg BK stellt Iver Fossum mal anders vor 

Nach Abschied von Hannover 96: Aalborg BK stellt Iver Fossum mal anders vor 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Iver Fossum wurde bei seinem neuen Verein Aalborg BK auf eine ungewöhnliche Art und Weise vorgestellt. 
Iver Fossum wurde bei seinem neuen Verein Aalborg BK auf eine ungewöhnliche Art und Weise vorgestellt.  © Aalborg BK/Twitter
Anzeige

Iver Fossum hat Hannover 96 in Richtung Dänemark verlassen. Der Norweger wurde den dänischen Fans bereits bei Twitter vorgestellt - allerdings auf eine etwas andere Art und Weise. In einem kreativen Video und mithilfe des neuen "Football Manager" von Sega machte der sportliche Leiter Allan Gaarde seinen Anhängern eine Freude. 

Anzeige

Seit Donnerstag steht fest, dass Iver Fossum Hannover 96 verlässt. Der Mittelfeldspieler, der bei den Roten eigentlich noch einen Vertrag bis 2020 hatte, schließt sich dem dänischen Erstligisten Aalborg BK an.

Anzeige

Inzwischen ist der Norweger längst in seiner neuen Heimat angekommen - und wurde den dänischen Fans durch ein kreatives Video bei Twitter vorgestellt. Der sportliche Leiter Allan Gaarde spielte auf seinem Computer den neuen "Football Manager" von Sega. Im Spiel verpflichtete er den Ex-Hannoveraner Iver Fossum, der im selben Moment die Tür seines Büros betrat.

Mehr zu Hannover 96

Das Video zur Vorstellung von Iver Fossum:

Das sind die Sommertransfers von Hannover 96 für die Saison 2019/20

Dennis Aogo (vereinslos -> Hannover 96) Zur Galerie
Dennis Aogo (vereinslos -> Hannover 96) ©

Gaarde ist also gleich ein doppelter Coup gelungen: Er hat Fossum nicht nur beim Fußball-Simulationsspiel verpflichtet, sondern auch im realen Leben. Eine etwas andere Vorstellung eben...