17. Juni 2019 / 21:04 Uhr

Nach brutalem Foul: RB Leipzigs Neuzugang Hannes Wolf bricht sich Knöchel

Nach brutalem Foul: RB Leipzigs Neuzugang Hannes Wolf bricht sich Knöchel

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Im Spiel für die österreichische U21-Nationalmannschaft hat sich RB Leipzigs Neuzugang Hannes Wolf am Sprunggelenk verletzt. 
Hannes Wolf bleibt schwer verletzt liegen und wird lange behandelt. © Imago Images / GEPA Pictures
Anzeige

Bundesligist RB Leipzig beklagt mitten in der Sommerpause einen weiteren Ausfall. Neuzugang Hannes Wolf zog sich bei der U21-EM eine schwere Verletzung zu, wird den Messestädtern lange fehlen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Hiobsbotschaft für RB Leipzig! Den Messestädtern droht ein längerfristiger Ausfall von Neuzugang Hannes Wolf. Der 20-Jährige musste am Montagabend in der Partie der U21-EM zwischen Serbien und Österreich verletzt ausgewechselt werden. Nach einer rüden Attacke von Vukasin Jovanovic, der ihn in der 74. Minute von hinten umgrätschte, blieb Wolf liegen. Der schlimme erste Verdacht: ein gebrochenes Sprunggelenk. So twitterte es der Österreichische Fußballbund (ÖFB) direkt aus der Kabine.

DURCHKLICKEN: Das sind RB Leipzigs Zu- und Abgänge

Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2019/20 stehen bereits fest. Zur Galerie
Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2019/20 stehen bereits fest. ©
Anzeige

Der offensive Mittelfeldspieler wurde lange behandelt, musste schließlich unter sichtbar großen Schmerzen vom Platz getragen werden. Der Serbe sah für die Aktion nach Einsatz des Videobeweises die rote Karte. Im Krankenhaus im italienischen Triest dann die endgültige Diagnose: Bruch des rechten Außenknöchels. „Über die weitere Vorgehensweise der Behandlung beraten die medizinischen Abteilungen des U21-Nationalteams, des FC Red Bull Salzburg und von RB Leipzig“, so der ÖFB am späten Abend via Twitter. Klar ist damit: Wolf wird seinem neuen Club mehrere Monate fehlen.

Foul nach Führungstreffer

Hannes Wolf hatte im Januar seinen Wechsel von Red Bull Salzburg an die Pleiße publik gemacht. Er unterzeichnete einen Vertrag bis 2024. Bevor er gefoult wurde, hatte der Österreicher sein Team übrigens 1:0 in Führung geschossen.

Mehr zu RB Leipzig

Für RB ist es die zweite schlechte Nachricht innerhalb weniger Tage. In der vergangenen Woche hatte sich bereits Tyler Adams verletzt. Der 20-Jährige zog sich im Vorbereitungscamp der US-Amerikaner eine ernsthafte Leistenblessur zu. Nach Angaben des US-Verbandes muss Adams mit sechs bis acht Wochen Pause rechnen.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt