04. Juli 2020 / 17:28 Uhr

Trauung in Augsburg: Matthias Ostrzolek und Anne-Kathrin Ertl haben geheiratet

Trauung in Augsburg: Matthias Ostrzolek und Anne-Kathrin Ertl haben geheiratet

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Matthias Ostrzolek und Anne-Kathrin Ertl haben sich das Ja-Wort gegeben.
Matthias Ostrzolek und Anne-Kathrin Ertl haben sich das Ja-Wort gegeben. © imago images/Claus Bergmann"Future Point
Anzeige

Am Freitagnachmittag war es endlich so weit: Matthias Ostrzolek und seine Anne-Kathrin Ertl haben sich in Augsburg das Ja-Wort gegeben. Nach der standesamtlichen Trauung wurde im kleinsten Kreis gefeiert.

Anzeige

Vor einigen Tagen hat Matthias Ostrzolek (30) die Zweitliga-Saison mit Hannover 96 auf einem soliden sechsten Platz beendet, jetzt hat der Linksverteidiger seine Anne-Kathrin Ertl (35) geheiratet! Am Freitagnachmittag gaben sich die beiden in Ertls Heimatstadt Augsburg das Ja-Wort. Nach der standesamtlichen Trauung wurde im kleinsten Kreis gefeiert.

Anzeige
Mehr über Hannover 96

Heiratsantrag auf Bali

Seit 2014 sind die beiden ein Paar. Den Heiratsantrag machte Ostrzolek seiner Auserwählten an seinem 29. Geburtstag in traumhafter Kulisse in der Kleinstadt Ubud auf der Insel Bali (Indonesien). "Er war nervös, aber sehr süß", verriet Ertl damals dem SPORTBUZZER. 

Bis zur Trauung dauerte es dann jedoch länger als geplant: Die Unternehmerin und der Fußball-Profi mussten ihren großen Tag zunächst absagen. Die für den 30. Mai geplante Hochzeit konnte wegen der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden.

Die Vertragslaufzeiten der Spieler von Hannover 96

Hendrik Weydandt (im Team seit 2018): Vertrag <b>läuft zum Saisonende aus</b> Zur Galerie
Hendrik Weydandt (im Team seit 2018): Vertrag läuft zum Saisonende aus ©

Große Feier auf unbestimmte Zeit verschoben

Am Freitagnachmittag gab es dann - wenn auch nur im kleinsten Kreis - endlich die standesamtliche Trauung. Eine Feier mit Familie und Freunden wollen sich die beiden trotzdem nicht nehmen lassen. Das ganz große Fest wurde wegen Corona allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben.

Fraglich ist auch, für welchen Verein Ostrzolek in der kommenden Saison aufläuft. Bei Hannover 96 kam der Linksverteidiger in der vergangenen Spielzeit auf gerade einmal 150 Einsatzminuten. Sein im Juni ausgelaufener Vertrag soll wohl nicht verlängert werden.