26. April 2020 / 09:23 Uhr

Nach Geständnis über Finanzprobleme in Bremen: Werder-Boss Filbry sucht Investor

Nach Geständnis über Finanzprobleme in Bremen: Werder-Boss Filbry sucht Investor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sucht nach einem Investor für Werder Bremen: Klaus Filbry.
Sucht nach einem Investor für Werder Bremen: Klaus Filbry. © Thomas Lohnes/Getty Images
Anzeige

Werder Bremen muss aufgrund der Coronakrise erstmals seit 2003 Schulden aufnehmen. Das kündigte Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry bereits an. Zudem gab er bekannt, dass der Verein nach einem Investor sucht.

Der SV Werder Bremen sucht nach einem Investor. Das kündigte Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hanseaten an. "Wir prüfen diese Option. Es könnte ein Lösungsansatz sein", sagte er laut übereinstimmenden Medienberichten. Allerdings sei dies nicht einfach. "In dieser Phase würde man kaum jemanden finden, der an einer Minderheitsbeteiligung interessiert wäre. Und es wäre auch für den Klub kein guter Zeitpunkt, da man sich unter Wert verkaufen müsste."

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Derweil verhindert Werder Bremen mit Krediten die drohende Zahlungsunfähigkeit. In den vergangenen Wochen sei es dem Verein gelungen, gemeinsam mit den Banken die Liquidität bis zum Frühherbst abzusichern, sagte Filbry am Freitag in einem Podcast der Vereinsseite zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Insgesamt droht Werder angeblich ein Verlust von 45 Millionen Euro.

Werder muss "Schulden aufnehmen"

Der Vorsitzende der Geschäftsführung erklärte: "Wir müssen dafür Schulden aufnehmen." Das sei zwar ein "Novum, aber es zeigt die Dringlichkeit in dieser nicht selbst verschuldeten Krise. Wir sind in der Pflicht, den wirtschaftlichen Fortbestand von Werder zu sichern." Erstmals seit 2003 muss der SV Werder Bremen somit in der Coronakrise Schulden auf sich nehmen.

40 ehemalige Profis von Werder Bremen und was aus ihnen wurde

Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! Zur Galerie
Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! ©

Im besten Fall kann die Bundesliga im Mai unter Ausschluss der Fans fortgeführt werden. Wie realistisch die Pläne des deutschen Fußball-Oberhauses sind, hängt aber an der Entscheidung des Bundes und der Landesregierungen.