27. März 2022 / 15:49 Uhr

Nach Kreuzbandriss: Leverkusen-Star Florian Wirtz erfolgreich am Knie operiert

Nach Kreuzbandriss: Leverkusen-Star Florian Wirtz erfolgreich am Knie operiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Florian Wirtz ist erfolgreich am Kreuzband operiert worden.
Florian Wirtz ist erfolgreich am Kreuzband operiert worden. © IMAGO/RHR-Foto
Anzeige

Gute Nachrichten aus Innsbruck: Florian Wirtz ist erfolgreich am linken Knie operiert worden. Der deutsche Nationalspieler in Diensten von Bayer Leverkusen hatte sich Mitte März einen Kreuzbandriss zugezogen.

Florian Wirtz hat seinen ersten Schritt auf dem Weg zum Comeback gemacht. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen ist nach Vereinsangaben in Innsbruck erfolgreich operiert worden und kann bald mit seiner Reha starten. Wirtz hatte sich Mitte März bei der 0:1-Niederlage im Derby gegen den 1. FC Köln schwer am linken Knie verletzt und sich einen Riss des vorderen Kreuzbands zugezogen. Dadurch wurde eine OP des Nationalspielers nötig, die nun Knie-Spezialist Dr. Christian Fink durchgeführt hat.

Anzeige

Laut Leverkusen-Mitteilung werde Wirtz die ersten Tage nach der Operation in Innsbruck verbringen und anschließend zur Reha nach Leverkusen in die sogenannte "Bayer 04 Werkstatt" zurückkehren. Ein mögliches Comeback-Datum nannte Bayer nicht. Bundestrainer Hansi Flick hofft darauf, dass Wirtz rechtzeitig zur Weltmeisterschaft in Katar (21. November bis 18. Dezember) fit wird. Wirtz' Saison für Bayer Leverkusen ist dagegen sicher gelaufen.

Wirtz, seit September 2021 Nationalspieler und WM-Kandidat, spielte zuvor eine Top-Saison unter dem Bayer-Kreuz: In 31 Pflichtspielen gelangen dem Youngster 24 Torbeteiligungen (zehn Tore, 14 Torvorlagen). Der Shootingstar ist allerdings nicht der einzige Star, auf den Leverkusen um Trainer Gerardo Seoane verzichten muss. Auch Rechtsverteidiger Jeremie Frimpong (Syndesmosebandriss) und Amine Adli (Sehnenriss) können in dieser Saison nicht mehr spielen. Zudem verletzte sich Timothy Fosu-Mensah verletzte sich zuletzt am Oberschenkel. Auch Torjäger Patrik Schick fehlt bereits seit Wochen wegen eines Muskelfaserrisses.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.