16. Juni 2016 / 18:54 Uhr

Nach Kritik an Island: CR7-Unterhosen zum halben Preis

Nach Kritik an Island: CR7-Unterhosen zum halben Preis

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In Norwegen jetzt zum halben Preis: CR7-Unterhosen.
In Norwegen jetzt zum halben Preis: CR7-Unterhosen. © imago/Pixsell
Anzeige

Eigentor für Cristiano Ronaldo: Nach seiner heftigen Kritik an Island hat eine norwegische Handelskette demonstrativ seine Unterhosen-Kollektion um 50 Prozent reduziert.

Anzeige

Solidarität auf die ganz besondere Art: Cristiano Ronaldos Kritik an Island hat auch die norwegische Handelskette Europris auf den Plan gerufen. Sie reduzierte kurzerhand sämtliche Unterhosen des Labels "CR7" des portugiesischen Superstars um den halben Preis und brachte Schilder an den Verkaufsständen an: "Nach Portugal - Island jetzt 50 Prozent!" Das berichtet der Nachrichtensender n-tv. "Ich glaube trotzdem nicht, dass irgendjemand sie gekauft hat", kommentierte Unternehmensleiter Pal Wibe die Rabattaktion.

Ronaldo hatte nach dem Spiel, in dem die favorisierten Portugiesen nur ein 1:1 erreicht hatten, den Gegnern den Handschlag verweigert und verbal heftig gegen sie ausgeteilt: "Sie haben gefeiert, als wären sie Europameister geworden, es war unglaublich." Außerdem meckerte er über die Taktik der Isländer, tief zu stehen und sich aufs Verteidigen zu konzentrieren: "Meiner Meinung nach zeugt das von kleiner Mentalität, deswegen werden sie nichts erreichen."