11. März 2021 / 14:53 Uhr

Nach Rot gegen Uerdingen: Hansas Neidhart für zwei Spiele gesperrt

Nach Rot gegen Uerdingen: Hansas Neidhart für zwei Spiele gesperrt

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Nico Neidhart gehört zu den Top-Scorern bei Hansa Rostock.
Nico Neidhart gehört zu den Top-Scorern bei Hansa Rostock. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Gegen den KFC Uerdingen war der Außenbahnspieler wegen eines Handspiels vor der Torlinie vom Platz geflogen. Hansa Rostock muss auf Nico Neidhart in der kommenden Woche verzichten.

Flügelflitzer Nico Neidhart vom FC Hansa Rostock ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit einer Sperre von zwei Partien belegt worden. Die 26-Jährige hatte am Dienstagabend beim Sieg im Nachholspiel auswärts gegen den KFC Uerdingen die Rote Karte gesehen. Hansa hat dem Urteil des DFB-Sportgerichts bereits zugestimmt.

Anzeige

Beim Stand von 1:0 für die Rostocker hatte Neidhart in der ersten Minute der Nachspielzeit einen Kopfball des Uerdingers Omar Haktab Traoré kurz vor der Torlinie mit der Hand abgewehrt. Für die Aktion wurde er von Schiedsrichter Thorben Siewer vom Platz gestellt. Den anschließenden Elfmeter parierte Hansa-Keeper Markus Kolke und hielt seinem Team damit die drei Punkte fest.

Das sind die besten Hansa-Scorer in der Drittliga-Saison 2020/21:

Aufgeblüht: Trainer Jens Härtel (l.) und sein Assistent Ronny Thielemann beglückwünschen Hansa-Stürmer John Verhoek für seine Leistung und die beiden Treffer beim 5:1 gegen Viktoria Köln. Zur Galerie
Aufgeblüht: Trainer Jens Härtel (l.) und sein Assistent Ronny Thielemann beglückwünschen Hansa-Stürmer John Verhoek für seine Leistung und die beiden Treffer beim 5:1 gegen Viktoria Köln. ©

In den beiden kommenden Spiele gegen Türkgücü München (15. März) und den Halleschen FC (20. März) wird Neidhart für die Ostseestädtern nicht auflaufen dürfen.