12. November 2020 / 21:27 Uhr

Nach Schulterverletzung: Jan Tröder vom TSV Gudow erfolgreich operiert

Nach Schulterverletzung: Jan Tröder vom TSV Gudow erfolgreich operiert

Max Lübeck
Lübecker Nachrichten
Jan Tröder vom TSV Gudow wurde erfolgreich an der Schulter operiert
Jan Tröder vom TSV Gudow wurde erfolgreich an der Schulter operiert © Foto: TSV Gudow/hfr
Anzeige

Trainer Ralf Burmeister hofft nun darauf, dass der Außenspieler im neuen Jahr möglichst schnell wieder das Training aufnehmen kann

Anzeige

Für den TSV Gudow kam es im letzten Spiel vor dem momentanen Lockdown-Light gleich doppelt bitter! Neben der Tatsache, dass man sich beim Kellerkind TSV Berkenthin mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben musste, verletzte sich auch noch Außenbahnspieler Jan Tröder schwer an der Schulter. Nach einem Zweikampf mit einem Berkenthiner Spieler fiel der Stammspieler des TSV Gudow so unglücklich hin, dass er sich eine Schultereckgelenkssprengung zuzog.

Anzeige
Mehr Sport aus der LN-Region

TSV Gudow-Trainer Ralf Burmeister hofft auf baldige Rückkehr von Jan Tröder

Jüngst musste er sich einer Operation unterziehen, die glücklicherweise gut verlaufen ist. Weil der Amateursport derzeitig eh zwangspausieren muss, hat der "kleine Flitzer", wie Trainer Ralf Burmeister seinen Schützling bezeichnet, nun aber wenigstens noch genügend Zeit, sich vollständig auszukurieren. Burmeister hofft, dass Tröder bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs dann wieder vollumfänglich dabei sein kann: "Verletzungen an der Schulter sind ja leider immer mit einem relativ langwierigem Heilungsprozess verbunden, deswegen müssen wir da natürlich erst einmal abwarten. Zwar wissen wir ja nicht, wann die Spielzeit fortgeführt werden kann, aber wir hoffen, dass Jan Ende Januar, Anfang Februar wieder dabei sein kann."

Die Trikots der Oberligisten

SV Todesfelde: Gelbes Trikot mit blauen Elementen an der Seite. Der Hauptsponsor prangt in orange und grün auf der Brust. Zur Galerie
SV Todesfelde: Gelbes Trikot mit blauen Elementen an der Seite. Der Hauptsponsor prangt in orange und grün auf der Brust. ©

"Den brauchen wir auf jeden Fall, um weiterhin erfolgreich sein zu können!"

Wie wichtig der rechte Mittelfeldspieler für den TSV Gudow ist, machte Burmeister gegenüber dem LN-Sportbuzzer noch einmal deutlich klar: "Jan hat sehr viel Talent, den brauchen wir auf jeden Fall, um weiterhin erfolgreich sein zu können. Wenn er in Topform ist und wir ihn auf der rechten Seite spielen lassen können, ist er ein sehr wichtiger Part der Mannschaft!".