26. Juli 2019 / 16:43 Uhr

Nach Spuck-Skandal: Zwischen den Braunschweiger und Münchnern Löwen könnt's heiß hergehen

Nach Spuck-Skandal: Zwischen den Braunschweiger und Münchnern Löwen könnt's heiß hergehen

Alex Leppert
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Will seine Eintracht wieder zu einer Heim-Macht formen: Braunschweigs Trainer Christian Flüthmann.
Will seine Eintracht wieder zu einer Heim-Macht formen: Braunschweigs Trainer Christian Flüthmann. © imago images / Christian Schroedter
Anzeige

Dieses Löwen-Duell ist ein ganz besonderes: Wenn am Samstag (14 Uhr) in der 3. Liga Eintracht Braunschweig und 1860 München aufeinander treffen, wird es hitzig zugehen – und das nicht nur wegen der tropischen Temperaturen.

Anzeige
Anzeige

Rückblick: Gegen Ende der vorigen Saison gab es nach dem Spiel in Braunschweig mächtig Ärger. Der Münchener Efkan Bekiroglu hatte nach Eintrachts Last-Minute-Ausgleich Benjamin Kessel angespuckt und wurde deswegen gesperrt. Danach gab es Rassismus-Vorwürfe – erst gegen Kessel und dann gegen Robin Becker. Dieser wurde voreilig ebenfalls gesperrt, nach einer Partie hob der DFB die Sperre aber wieder auf. Als Becker fehlte, kassierte die Eintracht drei Gegentore in nur einem Spiel und wäre um ein Haar abgestiegen.

Das Publikum wird mit Sicherheit zeigen, was sie von den Sechzigern und ganz speziell von Bekiroglu hält. Kessel, Becker und Co. sollten sich diesbezüglich aber natürlich zurückhalten. „Unsere Spieler sind alt genug – sie wissen, dass man in jedem Spiel ruhig bleiben muss“, betont Eintracht-Trainer Christian Flüthmann.

Mehr Berichte über Eintracht Braunschweig

Eintracht will Heim-Macht werden

Flüthmann muss auf seinen inzwischen schon vierten verletzten Spieler verzichten: Außenverteidiger-Alternative Lasse Schlüter hat sich einen Innenbandanriss zugezogen und fällt knapp zwei Monate aus. Neben Felix Burmeister, Stephan Fürstner und Leon Bürger der nächste Ausfall. Möglicherweise fehlt auch Torwart Jasmin Fejzic. Nach dessen verletzungsbedingter Auswechslung zuletzt will sich Flüthmann erst am Spieltag entscheiden, wer zwischen den Pfosten steht.

Nicht nur die Hitze auf den Rängen ist außergewöhnlich, sondern auch die messbaren Temperaturen sind es. „Wichtig wird sein, wie bereit wir sind, uns zu quälen. Es wird ein Ausnahmezustand“, sagt der Coach. Das Ziel benennt er so: „Wir wollen eine Heim-Macht werden.“ In der erfolgreichen Rückrunde waren die Braunschweiger das nämlich nicht. Zuletzt gab es vier Remis in Folge, der letzte Heimsieg war am 17. März das 3:0 gegen den SV Meppen.

Allerdings gehen die Gastgeber nach dem Auftakt-4:2 bei Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg mit einer breiten Brust in die Partie. Das gilt natürlich auch für Drei-Tore-Mann Martin Kobylanski. Er sagt selbstbewusst: „Wir müssen dem Spiel gleich unseren Stempel aufdrücken und dürfen nicht ganz so sehr auf den Gegner schauen.“ Und schon gar nicht auf möglicherweise unfaire Gegenspieler aus der Vorsaison.

Das sind die Rekordspieler von Eintracht Braunschweig:

<b>5. Reiner Hollmann (345 Spiele)</b>: Mit Oberhausen hatte Hollmann (links) bereits Bundesliga-Luft geschnuppert, zudem war er als Amateur bei Olympia 1972 dabei. Der Vorstopper mit der stets aufrechten Körperhaltung kam 1973 nach Braunschweig,.war später auch Libero, Elfmeter- sowie Freistoßspezialist. Nach dem Karrriere-Ende 1984 ging er als Trainer zunächst zum MTV Gifhorn, kam dann aber als Assistent von Kalli Feldkamp und auch als Chefcoach reichlich in der Welt herum, vor allem im arabischen Bereich. Zur Galerie
5. Reiner Hollmann (345 Spiele): Mit Oberhausen hatte Hollmann (links) bereits Bundesliga-Luft geschnuppert, zudem war er als Amateur bei Olympia 1972 dabei. Der Vorstopper mit der stets aufrechten Körperhaltung kam 1973 nach Braunschweig,.war später auch Libero, Elfmeter- sowie Freistoßspezialist. Nach dem Karrriere-Ende 1984 ging er als Trainer zunächst zum MTV Gifhorn, kam dann aber als Assistent von Kalli Feldkamp und auch als Chefcoach reichlich in der Welt herum, vor allem im arabischen Bereich. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt