23. Juli 2021 / 21:36 Uhr

Nach Transfer-Offensive: Trainer Mauricio Pochettino verlängert Vertrag bei PSG

Nach Transfer-Offensive: Trainer Mauricio Pochettino verlängert Vertrag bei PSG

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Trainer Mauricio Pochettino hat seinen Vertrag beim französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain bis 2023 verlängert.
Trainer Mauricio Pochettino hat seinen Vertrag beim französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain bis 2023 verlängert. © IMAGO/Federico Pestellini/PanoramiC
Anzeige

Paris Saint.-Germain hat den Vertrag mit Trainer Mauricio Pochettino langfristig verlängert. Der Ex-Tottenham-Coach hatte PSG erst zu Jahresbeginn von Thomas Tuchel übernommen.

Mauricio Pochettino hat seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Dies teilte der ambitionierte Spitzenklub am Freitagabend mit. Der frühere Profi und Kapitän des Hauptstadt-Klubs hatte seinen Job erst Anfang Januar dieses Jahres als Nachfolger von Thomas Tuchel übernommen.

Anzeige

In der Champions League führte er sein Team bis ins Halbfinale, in der Ligue 1 reichte es für den ehemaligen Serienmeister diesmal nur zu Platz zwei hinter Champion Lille. In diesem Sommer machten die Pariser mit einer Transfer-Offensive Furore, verpflichteten unter anderem Sergio Ramos (Real Madrid), Georginio Wijnaldum (FC Liverpool) und Gianluigi Donnarumma (AC Mailand) ablösefrei sowie den früheren Dortmunder Achraf Hakimi (Inter Mailand) für 60 Millionen Euro.

Pochettino war einst PSG-Kapitän

"Ich bin wirklich sehr glücklich, für mich selbst und für meine Mitarbeiter", sagte der 49 Jahre alte Argentinier. Gemeinsam wolle man nun alle neuen Ziele erreichen. "Vor 20 Jahren war ich Kapitän dieses Klubs, und heute bin ich hier der Trainer - ein Traum ist wahr geworden", meinte Pochettino. Auch die Verträge seines Trainerstabs wurden bis Juni 2023 verlängert.