09. September 2019 / 08:54 Uhr

"Ihr wart großartig": Jonathas bedankt sich mit Instagram-Video bei Hannover 96

"Ihr wart großartig": Jonathas bedankt sich mit Instagram-Video bei Hannover 96

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das war's: Das Kapitel Hannover 96 ist für Jonathas beendet.
Das war's: Das Kapitel Hannover 96 ist für Jonathas beendet. © imago/Nordphoto / Instagram/jonathasjesus09
Anzeige

Die Zeit von Jonathas bei Hannover 96 stand unter keinem guten Stern. Der Neun-Millionen-Euro-Stürmer kam bei den Roten auch aufgrund etlicher Verletzungspausen nie richtig an, 96 löste den Vertrag mit dem Brasilianer auf. Via Instagram hat sich Jonathas nun bei Fans und Mitarbeitern für die Unterstützung bedankt.

Anzeige
Anzeige

Als teures Missverständnis wird Jonathas in die Vereinsgeschichte von Hannover 96 eingehen. Vor zehn Tagen hatte der Zweitligist den Vertrag mit dem 2017 für neun Millionen Euro von Rubin Kasan gekommenen Angreifer aufgelöst. Gespielt hatte Jonathas zuletzt ohnehin nicht mehr, binnen zwei Monaten hatte er zwei Muskelfaserrisse erlitten. Zuletzt hatte Trainer Mirko Slomka dem verletzungsanfälligen Sturmhünen deshalb ein spezielles Aufbauprogramm verordnet.

Das wird er nicht mehr in Hannover absolvieren. Nach zwei Jahren, in denen er in 24 Pflichtspielen immerhin sechs Tore und vier Vorlagen beisteuerte, ist das unglückliche Kapitel 96 für Jonathas endgültig vorbei.

Immer wieder der Oberschenkel: Die Verletzungshistorie von Jonathas bei Hannover 96

<b>Au Backe!</b> In eineinhalb Jahren im Trikot von Hannover 96 fiel Jonathas bereits fünfmal verletzungsbedingt aus, das Leih-Halbjahr in Brasilien Ende 2018 überstand er ebenfalls nicht verletzungsfrei. Der Brasilianer kommt für die Roten auf 23 Pflichtspiele und sechs Tore (vier Assists). Fraglich, ob es noch mehr werden. Das ist die Verletzungshistorie des 30-jährigen Stürmers. Zur Galerie
Au Backe! In eineinhalb Jahren im Trikot von Hannover 96 fiel Jonathas bereits fünfmal verletzungsbedingt aus, das Leih-Halbjahr in Brasilien Ende 2018 überstand er ebenfalls nicht verletzungsfrei. Der Brasilianer kommt für die Roten auf 23 Pflichtspiele und sechs Tore (vier Assists). Fraglich, ob es noch mehr werden. Das ist die Verletzungshistorie des 30-jährigen Stürmers. ©
Anzeige

Highlight-Video mit Dankesbotschaft

Bei Instagram wandte sich der 30-Jährige nun mit einem Video an die Fans und Mitarbeiter von Hannover 96, in dem er sich für den Zuspruch bedankte. In dem Video sind einige Highlights aus seiner 96-Zeit zu sehen. Dazu schreibt er: "Ich möchte mich bei jedem Fan bedanken - für euren Zuspruch und jedes freundliche Wort das mich in meiner Arbeit ermutigt hat. Ihr wart unglaublich! Mein Dank gilt auch der Direktion, allen Mitarbeitern und dem Trainingsteam sowie allen Teammitspielern. Vielen herzlichen Dank euch allen!"

Wechsel nach Moskau?

Wie es für den Wandervogel, der mit 96 schon bei insgesamt 14 Vereinen gespielt hat, jetzt weitergeht, ist noch unklar. Für den Stürmer gab es keinen Markt, 96 wäre ohne die Vertragsauflösung gezwungen gewesen, ihn zu behalten.

Eine Spur führt zurück nach Russland. Zuletzt hielt sich Jonathas mit seinen Beratern in Moskau auf. Ein Wechsel zum Haupstadtklub Dynamo Moskau war schon mal ein Thema, möglich, dass das Thema nun wieder heiß wird.

_tk_

Mehr zu Hannover 96

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt