12. April 2020 / 22:45 Uhr

Nach Vertragsverlängerung: Mats Klüver hat mit dem Oldenburger SV viel vor

Nach Vertragsverlängerung: Mats Klüver hat mit dem Oldenburger SV viel vor

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Mats Klüver (jubelt hier mit Lucas Irmler über einen Treffer) möchte sich in der kommenden Saison mit dem Oldenburger SV für das SHFV-Hallenmasters qualifizieren
Mats Klüver (jubelt hier mit Lucas Irmler über einen Treffer) möchte sich in der kommenden Saison mit dem Oldenburger SV für das SHFV-Hallenmasters qualifizieren © Agentur 54°
Anzeige

Oberer Tabellenplatz in der Oberliga und die Teilnahme am SHFV-Hallenmasters soll angepeilt werden

Bleibt er oder geht er? Das war lange die bange Frage beim Oldenburger SV. Seit Sonnabend herrscht nun Klarheit am Schauenburger Platz. Mats Klüver hat sich – wie berichtet – für einen Verbleib beim ostholsteinischen Oberligisten entschieden.

Anzeige
Mehr zum Oldenburger SV

Mats Klüver führt mit 1. FC Phönix Lübeck gute Gespräche - und entscheidet sich doch für Oldenburger SV

Im Endeffekt war es eine Bauchentscheidung, sagt das 20-jährige Mittelfeldtalent (13 Saisontreffer). Die Gespräche mit dem stark interessierten Ligakonkurrenten und Regionalliga-Anwärter 1. FC Phönix Lübeck bezeichnet er als gut. „Es gab auch eigentlich nichts auszusetzen. Die angebliche Unruhe bei Phönix hat mich nicht beeinflusst“, betont er.

Mirco "Sexmachines" Petereit in Bildern

Mirco Petereit mit Jürgen Klopp in Stuttgart. Zur Galerie
Mirco Petereit mit Jürgen Klopp in Stuttgart. ©

Sport und Biologie auf Lehramt - am liebsten in Kiel

Ein Grund, warum Mats beim OSV verlängert hat, ist sein geplantes Studium (Sport und Biologie auf Lehramt). Wo er studieren wird, steht zwar noch nicht fest, doch hofft er, in Kiel einen Studienplatz zu bekommen. Was für ihn den Vorteil hätte, dass er mit anderen OSV-Kickern eine Fahrgemeinschaft bilden könnte. „Der Aufwand wäre zu hoch gewesen, den ich neben dem Studium hätte betreiben müssen“, erklärt Klüver, der zurzeit bei Edeka arbeitet, um das Studium zu finanzieren.

Klüver fühlt sich beim Oberligisten sehr wohl - "Der OSV ist einfach familiär"

Dass er sich am Schauenburger Platz laut eigener Aussage pudelwohl fühlt, war ebenfalls ausschlaggebend. „Der OSV ist einfach sehr familiär. Jeder kennt jeden. Nach den Spielen sitzen wir noch oft lange zusammen und auch privat wird sich oft getroffen“, beschreibt er den besonderen Teamgeist bei den Ostholsteinern. Somit geht der Offensivspieler in sein fünftes Jahr bei den Rot-Weiß-Blauen.

Anzeige

Oberer Tabellenplatz in der Oberliga und Qualifikation für das SHFV-Hallenmasters

Sportlich will Klüver mit der Elf von Trainer Florian „Ebbe“ Albrecht in der kommenden Saison im zweiten Jahr der Ligazugehörigkeit oben mitmischen. „Ich sehe im Team sehr viel Potenzial. Da wir das Hallenmasters in dieser Saison so knapp verpasst haben, wäre es jetzt erst recht ein Traum, einmal in der Sparkassen-Arena auflaufen zu dürfen“, sagt er und will seinen Teil dazu beitragen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.