14. Februar 2021 / 18:07 Uhr

Nach zwei Jahren in Leiferde: Bergeest kehrt zum TSV Hillerse zurück

Nach zwei Jahren in Leiferde: Bergeest kehrt zum TSV Hillerse zurück

Benno Seelhöfer
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Spielt bald wieder im Trikot des TSV Hillerse: Patrick Bergeest (M.).
Spielt bald wieder im Trikot des TSV Hillerse: Patrick Bergeest (M.). © Sebastian Preuß
Anzeige

Der TSV Hillerse kann in der kommenden Saison wieder auf Patrick Bergeest setzen. Der Außenbahner kehrt nach zwei Jahren bei der SV Leiferde zum Fußball-Bezirksligisten zurück.

Anzeige

Der TSV Hillerse kann in der kommenden Saison wieder auf Patrick Bergeest setzen: Der Außenbahn-Spieler kehrt nach zwei Jahren beim Kreisligisten SV Leiferde zum Bezirksligisten zurück. Von Hillerse war Bergeest auch damals nach Leiferde gewechselt. TSV-Spartenleiter Heinz Gerono: "Wir freuen uns, dass wir ihn zurückbekommen haben."

Anzeige

Auch Coach Mohamed Melaouah ist glücklich über die Rückkehr des alten Bekannten. "Wir freuen uns tierisch darüber, dass er zurückgekommen ist. Der Kontakt zu ihm ist nie abgerissen, wir haben oft mit ihm gesprochen. Jetzt hat's geklappt." Bergeest kann sowohl als Rechtsverteidiger als auch als Rechtsaußen auflaufen. Melaouah: "Er kann alles auf dem Flügel spielen, verleiht uns sportlich mehr Flexibilität. Dazu ist er menschlich ein fantastischer Gewinn für das Team."

Mehr heimischer Sport

Ein großer Umbruch steht beim TSV Hillerse zudem im Sommer nicht an. "Wir sind mit den Spielern in Gesprächen, ein Großteil hat schon zugesagt. Wir sind aber noch nicht mit allen durch", so Melaouah, der hofft dass es Ende März oder Anfang April mit dem Spielbetrieb vielleicht doch wieder weitergehen kann. "Ich spreche da auch gar nicht nur vom Männer-Bereich, sondern auch vom Jugend-Fußball. Ich merke das bei meinen Kindern, da fehlen einfach die sozialen Kontakte, die der Sport bietet. Da zahlen vor allem die Kleinsten die größten Preis."