15. November 2019 / 15:36 Uhr

Nach zweiter Gelber Karte: Langen mit Einspruch gegen Wiederholungsspiel

Nach zweiter Gelber Karte: Langen mit Einspruch gegen Wiederholungsspiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marius Bachmann (grünes Trikot) traf gegen den Teltower FV zum Sieg.
Langens Marius Bachmann erhielt gegen Golm zwei Mal die Gelbe Karte, wurde aber nicht des Feldes verwiesen. © Marius Böttcher/Archivbild
Anzeige

Landesklasse West: Beim Ligaspiel Anfang Oktober erhielt ein Akteur vom Langener SV zwei mal die Gelbe Karte, wurde aber nicht des Feldes verweisen. Grün-Weiß Golm legte im Anschluss Protest ein.

Anzeige
Anzeige

Nach einem Regelverstoß des Schiedsrichters und einer nicht erfolgten Gelb-Roten Karte hat die SG Grün-Weiß Golm nach der 0:1-Niederlage beim Langener SV Einspruch gegen die Partie der Landesklasse West vom 7. Spieltag eingelegt. Mit Erfolg: Das Landessportgericht in Eberswalde verhängte ein Wiederholungsspiel und ordnete an, die Tabelle zu bereinigen.

Im Ruppiner Land herrschte unterdessen Unverständnis. "Wir können nicht nachvollziehen, wieso ein Spiel, welches bereits 82 Minuten lief, nochmal neu angesetzt werden soll", so Langen-Coach Silvano Fiore gegenüber dem SPORTBUZZER und fügt hinzu: "Wir haben rechtliche Schritte für einen Einspruch gegen das Wiederholungsspiel eingeleitet." Dieser Einspruch wird nun vor dem Verbandssportgericht behandelt. Ein Ergebnis könne Anfang nächster Woche erwartet werden, wie Staffelleiter Bernd Warminski berichtet.

Mehr aus der Region

Der Hintergrund des Streitfalls: Beim Ligaspiel am 5. Oktober erhielt der Heimakteur Marius Bachmann innerhalb von knapp zehn Minuten zwei Mal die Gelbe Karte, wurde aber nicht des Feldes verwiesen. "Wir haben uns selbst gewundert, der Referee hat zweimal die Karte klar erkennbar gezeigt. Im Nachhinein meinte er, dass er die erste Verwarnung nicht ausgesprochen und dementsprechend nicht notiert hat. Es war ziemlich undurchsichtig, wir haben aber definitiv Glück gehabt, zumal das zweite Foul klar gelbwürdig war und ich bereits damit gerechnet habe, dass Marius runter muss", gab Langen-Coach Fiore damals zu.

Die Brandenburger "Bilder der Woche" der Saison 2019/20.

KW 48: Geraucht hat es vor dem Anpfiff auch in Berge, bei der Partie zwischen Germania und Blau-Gelb Falkensee. Die Fans der Hausherren, die im ganzen Fußballkreis für ihre gute Stimmung bekannt sind, wollten ihre Mannschaft wohl noch einmal extra einheizen vor der Partie gegen den Spitzenreiter der Kreisoberliga. Gebracht hat es am Ende nichts. Durch einen Treffer von Nico Krüger verloren die Berge-Kicker die Partie mit 0:1 (77.) Zur Galerie
KW 48: Geraucht hat es vor dem Anpfiff auch in Berge, bei der Partie zwischen Germania und Blau-Gelb Falkensee. Die Fans der Hausherren, die im ganzen Fußballkreis für ihre gute Stimmung bekannt sind, wollten ihre Mannschaft wohl noch einmal extra einheizen vor der Partie gegen den Spitzenreiter der Kreisoberliga. Gebracht hat es am Ende nichts. Durch einen Treffer von Nico Krüger verloren die Berge-Kicker die Partie mit 0:1 (77.) ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN