14. Januar 2022 / 09:39 Uhr

Nachholspiel zum Start im neuen Jahr: HC Rödertal reist nach Halle

Nachholspiel zum Start im neuen Jahr: HC Rödertal reist nach Halle

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
HCR-Trainerin Maike Daniels möchte mit ihrer Mannschaft gut in den zweiten Teil der Saison starten.
HCR-Trainerin Maike Daniels möchte mit ihrer Mannschaft gut in den zweiten Teil der Saison starten. © Steffen Manig
Anzeige

Die ungeschlagenen Handballerinnen des HC Rödertal möchten sich die Tabellenführung von Frankfurt zurückholen. Dafür soll am Sonntag ein Sieg beim SV Union Halle-Neustadt her. 

Großröhrsdorf. Die Drittliga-Handballerinnen des HC Rödertal starten mit einem Nachholspiel ins neue Jahr. Das Team von Trainerin Maike Daniels gastiert am Sonntag (16 Uhr) bei Union Halle-Neustadt. Für die Bienen geht es vor allem darum, nach der langen Pause zum Jahreswechsel schnell wieder den Spielrhythmus zu finden.

Anzeige

Nach neun Spieltagen ist der Zweitliga-Absteiger noch ungeschlagen und will sich mit einem Sieg die Tabellenführung von den Frankfurterinnen, die inzwischen zwei Spiele mehr absolviert haben, zurückholen. „Die zweite Mannschaft des SV Union Halle-Neustadt hat, wenn man auf das Punktekonto schaut, eine bisher ausgeglichene Saison gespielt. Aber wie in den vorherigen Spielen auch, wollen wir uns vor allem mit unserem Spiel beschäftigen. Deshalb haben wir Anfang Dezember nach einer einwöchigen Pause nach dem letzten Spiel vor Weihnachten eine zweite Vorbereitungsphase absolviert. Ich denke, der Mannschaft hat sowohl die Pause als auch der erneute Fokus auf athletische sowie technisch-taktische Mittel wirklich gutgetan. Jetzt wollen wir mit frischer Energie in den zweiten Teil der Saison starten“, erklärt Maike Daniels vor dem Start ins neue Jahr.

Mehr zum HC Rödertal

Die Hallenserinnen belegen derzeit den siebenten Tabellenplatz, was derzeit die Teilnahme an der Abstiegsrunde bedeuten würde. Auf den sechsten Platz, der einem Verbleib in der 3. Liga gleichkommt und den derzeit die Reserve des Thüringer HC innehat, haben die Union-Damen drei Punkte Rückstand. Deshalb werden die Gastgeberinnen alles dafür tun, um den Bienen das Leben schwerzumachen.