01. Dezember 2021 / 11:16 Uhr

Nachholspiele abgesetzt: Fußball-Kreis Gifhorn geht sofort in die Winterpause

Nachholspiele abgesetzt: Fußball-Kreis Gifhorn geht sofort in die Winterpause

Maik Schulze
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Ab in die Winterpause: Der Kreis Gifhorn hat die restlichen Nachholspiele abgesetzt.
Ab in die Winterpause: Der Kreis Gifhorn hat die restlichen Nachholspiele abgesetzt. © Imago Images
Anzeige

Viel stand im Fußball-Kreis Gifhorn nicht mehr auf dem Programm. Die Verantwortlichen hatten den Großteil des Spielbetriebs bereits in trockenen Tüchern. Das kleine Restprogramm wurde nun aufgrund der Corona-Entwicklung abgesetzt.

Der Fußball-Kreis Gifhorn hatte vorsichtig und damit letztlich vorausschauend geplant. Kleine Staffel statt großer Ligen, dazu ein Spielplan, der für die meisten Teams früh die Winterpause einläutet. Nur in vereinzelten Spielklassen standen bei Frauen, Männern, Altherren und Altsenioren im November und Dezember noch Begegnungen an. Doch diese Spiele wurden nun allesamt abgesetzt.

Anzeige

"Aufgrund der immer noch steigenden Corona Zahlen, der seit heute im Landkreis Gifhorn geltenden Warnstufe 2 und der schlechten Wettervorhersage für die nächste Tage hat der Spielausschuss sich dazu entschlossen mit sofortiger Wirkung in die Winterpause zu gehen", teilt Gifhorns Spielausschuss-Vorsitzender Timo Teichert mit.

Mehr über Corona und den heimischen Sport

Zu diesem Schritt hatte sich der Fußball-Bezirk Braunschweig gestern Abend entschlossen, der Kreis Wolfsburg hatte gleiches nach dem Spieltag am vergangenen Sonntag (28. November) getan.

Anzeige

Die im System noch angesetzten witterungsbedingt ausgefallenen Nachholspiele im Kreis Gifhorn werden nun abgesetzt und vor der jeweiligen Rückserie im Jahr 2022 neu angesetzt.

Was Teichert und seinen Kollegen vom Spielausschuss noch auf dem Herzen liegt: "Wir bedankten uns bei den Vereinen für die gute Zusammenarbeit in dieser Saison und wünschen eine gesunde Weihnachtszeit und alles Gute für 2022."