10. Februar 2020 / 23:16 Uhr

Wegen eines Nachholtermins des Rhein-Derbys: DFL könnte 1. FC Köln Karneval vermiesen

Wegen eines Nachholtermins des Rhein-Derbys: DFL könnte 1. FC Köln Karneval vermiesen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bangen um eine Karnevalsparty nach der Absage des Rhein-Derbys gegen Gladbach: Die Spieler des 1. FC Köln
Bangen um eine Karnevalsparty nach der Absage des Rhein-Derbys gegen Gladbach: Die Spieler des 1. FC Köln © 2020 Getty Images
Anzeige

Ein Nachholtermin für das abgesagte Rhein-Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln könnte noch im Februar nachgeholt werden. Den Domstädtern könnten dann die jecken Karnevalstage gestrichen werden.

Anzeige

Macht die DFL dem 1. FC Köln ausgerechnet die jecken Tage zunichte? Noch steht kein Nachholtermin für das wegen Sturm Sabine abgesagten Rhein-Derby fest. Doch die Bild bringt zwei Termine ins Spiel, die vor allem in Köln auf wenig Gegenliebe stoßen dürften.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Wir werden uns gegen einen Februar-Termin aussprechen, weil es da nicht in unsere Aktivitäten passt", sagte Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt bereits am Wochenende nach der Absage der Partie. Doch genauso könnte es nun kommen.

Das sind mögliche Nachholtermine für das Rhein-Derby

Denn in erster Linie stimmt sich die DFL mit der "Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze", kurz ZIS, ab. Da das Rhein-Derby ein Hochsicherheitsspiel ist, zählt das Wort dieser Stelle viel. Erst dann werden die beiden Vereine nach ihren Meinungen gefragt. Problem: Borussia Mönchengladbach soll als austragender Vereins des Spiels zehn Tage Vorlauf bekommen.

25 ehemalige Spieler des 1. FC Köln und was aus ihnen wurde

Podolski, Scherz und Co.. Was machen die ehemaligen Köln-Stars eigentlich heute? Erfahrt es hier! Zur Galerie
Podolski, Scherz und Co.. Was machen die ehemaligen Köln-Stars eigentlich heute? Erfahrt es hier! ©

Laut Statuten der DFL hätte die Partie sogar bereits in dieser Woche nachgeholt werden müssen. Doch das war aufgrund der Kategorisierung als Hochsicherheitsspiel nicht möglich. Nun muss ein Termin gefunden werden, der dann auch dem übertragenden Sender Sky passt. Und dieser will das Spiel nicht an einem Tag ausrichten, wenn auch Europapokal-Spiele deutscher Klubs stattfinden.

Fällt die Karnevalssitzung des 1. FC Köln aus?

Deshalb bringt die Bild gleich zwei Termine ins Spiel. Zum einen könnte am 19. Februar gespielt werden - oder am 26. Februar. Beide Termine würden dann allerdings Karnevals-Aktiväten des 1. FC Köln beeinträchtigen. Am 19. Februar ist die Karnevalssitzung des Klubs geplant. Der zweite Termin ist Aschermittwoch - zwei Tage nach dem traditionellen Rosenmontagsumzug durch Köln, bei dem die Spieler auch teilnehmen.

Sollte das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach tatsächlich an einem der Tage stattfinden, müsste eine Karnevalsparty für die Spieler des 1. FC Köln ausfallen. Eine Entscheidung soll allerdings nicht vor Mittwoch fallen.