14. November 2021 / 12:22 Uhr

Nächste Corona-Absage: SSV Nörten-Hardenberg meldet erneuten Spielausfall

Nächste Corona-Absage: SSV Nörten-Hardenberg meldet erneuten Spielausfall

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Ein positiver Corona-Test hat den SSV Nörten-Hardenberg erneut ausgebremst.
Ein positiver Corona-Test hat den SSV Nörten-Hardenberg erneut ausgebremst. © imago images/MiS
Anzeige

Die dritte unfreiwillige Pause in Folge muss Fußball-Landesligist SSV Nörten-Hardenberg einlegen. Am Sonnabendabend kam die Nachricht, dass die Partie gegen den SSV Vorsfelde ausfällt. Damit hat sich das Programm der vier heimischen Landesligisten für diesen Spieltag halbiert.

"Das Spiel gegen Vorsfelde fällt morgen aus. Ein Spieler von Vorsfelde wurde positiv getestet", diese Nachricht kam von Detlef Ott, Teammanager des SSV Nörten-Hardenberg am Sonnabendabend. Damit ist die Mannschaft zum dritten Mal in Folge - unfreiwillig - spielfrei. Erst gab es einen Corona-Verdachtsfall im eigenen Team, eine Woche später war der Platz in Seulingen unbespielbar, die Partie gegen den TSV Landolfshausen/Seulingen fiel aus - und nun wieder eine coronabedingte Absage: Beim Tabellenführer Vorsfelde gibt es einen Corona-Fall, sodass die Partie in Nörten abgesetzt wurde.

Anzeige

Bereits am Freitag war bekannt geworden, dass das Heimspiel des I. SC Göttingen 05 gegen den SC Gitter abgesagt werden muss. Im Team der Schwarz-Gelben gibt es einen Corona-Fall. Das hatte Interimstrainer Nils Leunig auf Anfrage bestätigt.

Mehr zum Sport in der Region

Damit sind nur noch zwei Spiele aus heimischer Sicht an diesem Wochenende übrig geblieben. Der SC Hainberg verlor am Sonnabend beim Tabellenzweiten Schöningen mit 2:4. Für den TSV Landolfshausen/Seulingen geht die Reise am Sonntag (14 Uhr) zum Vierten SSV Kästorf.