03. Oktober 2020 / 18:22 Uhr

Nach Doppelpack für Borussia Dortmund: Dietmar Hamann lobt "Naturgewalt" Erling Haaland

Nach Doppelpack für Borussia Dortmund: Dietmar Hamann lobt "Naturgewalt" Erling Haaland

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sky-Experte Dietmar Hamann hat BVB-Stürmer Erling Haaland in den höchsten Tönen gelobt.
"Sky"-Experte Dietmar Hamann hat BVB-Stürmer Erling Haaland in den höchsten Tönen gelobt. © Getty
Anzeige

18 Bundesliga-Spiele, 17 Tore: Erling Haaland trifft für Borussia Dortmund weiter nach Belieben. Beim 4:0-Sieg des BVB gegen den SC Freiburg überragte der Torjäger erneut für den BVB und bekam selbst Lob vom Gegner. Der Norweger blieb im Interview nach dem Spiel allerdings beschieden.

Anzeige

Er besitzt einen Torriecher, wie ihn nur wenige andere Bundesliga-Spieler haben: Erling Haaland macht bei Borussia Dortmund weiter auf sich aufmerksam. Eine Woche nach der peinlichen 0:2-Niederlage gegen den FC Augsburg und drei Tage nach der Supercup-Pleite gegen den FC Bayern (2:3) meldete sich der BVB in der Bundesliga eindrucksvoll zurück und besiegte den SC Freiburg vor 11.500 Fans im Signal-Iduna-Park mit 4:0 (1:0) - auch dank Haaland, der einen Doppelpack beisteuerte. "Nicht schlecht", sagte der 20-Jährige angesprochen auf seine Bilanz von nunmehr 17 Bundesliga-Toren in 18 Spielen kurz und knapp bei Sky. Andere hatten da mehr zu sagen.

Anzeige

So unter anderem Sky-Experte Dietmar Hamann, der Haaland zu seinem Spieler des Nachmittags kürte. "Vor dem Tor ist er eiskalt. Er hat eine unglaubliche Präzision im Abschluss. Er hat einen unheimlich kraftvollen Stil. Es ist wirklich beeindruckend, welche Ruhe er vor dem Tor ausstrahlt", lobte der ehemalige Profi des FC Bayern München. Haaland glänzte beim 4:0 übrigens auch als Vorbereiter: Den letzten Treffer des Spiels von Felix Passlack legte Haaland auf, obwohl er auch locker sein drittes Tor alleine vor SCF-Keeper Florian Müller hätte erzielen können. "Er war in einer besseren Position. Es war ein netter Assist", meinte Haaland dazu.

Mehr vom SPORTBUZZER

Haaland bleibt beschieden, trotz seiner starken Statistik als BVB-Profi: Seit seiner Verpflichtung im Januar 2020 ist der Hüne aus Norwegen der Torgarant des Dortmunder: In seinen 23 Partien erzielte er 21 Tore für die Borussia, bereitete zudem vier weitere Treffer vor. "Seine größte Stärke ist, dass er sich selbst Raum verschaffen kann und sich im entscheidenden Moment vom Gegner lösen kann. Das ist sensationell", sagte der frühere Bundesliga-Profi Jan Age Fjörtoft dem SPORTBUZZER im Mai. Der 53-Jährige verfolgt die Karriere seines Landsmanns seit Jahren intensiv und glaubt: "Haaland hat noch nicht so lange auf der höchsten Ebene gespielt, wenn er noch Erfahrung sammelt, wird er noch viel besser."

Auch BVB-Kapitän Marco Reus schwärmt förmlich von Haaland: "Seine Professionalität, wie er drauf ist, das Positive: Das brauchen wir auf dem Platz", sagte Reus und fügte an: "Er wird immer seine Tore schießen." Das glauben sogar bereits die Gegner. "Es gibt einige so Viecher. Er nutzt seine Chance", meinte Freiburg-Profi Christian Günter. Für Dietmar Hamann ist Haaland eine "Naturgewalt" - und ein Workaholic. "Er kennt kein Nicht-Schaffen. Dass es nicht funktionieren kann, gibt es beim ihm nicht. Er lässt sich nicht von seinem Selbstbewusstsein abbringen", so der Ex-Nationalspieler, der anfügte: "Wir sind froh, dass wir ihn in der Bundesliga haben. Dortmund kann froh sein, dass sie ihn haben."