18. März 2019 / 09:04 Uhr

Neue DFB-Rückennummern: Klostermann, Tah und Stark beerben Müller, Hummels und Boateng

Neue DFB-Rückennummern: Klostermann, Tah und Stark beerben Müller, Hummels und Boateng

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der DFB hat neue Rückennummern vergeben. Von diesen Spielern werden Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller ersetzt.
Der DFB hat neue Rückennummern vergeben. Von diesen Spielern werden Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller ersetzt. © imago/Bernd König
Anzeige

Nach dem Nationalmannschafts-Ende für Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng muss der DFB auch die angestammten Rückennummern des Bayern-Trios neu vergeben. Das sind die Erben der Weltmeister.

Anzeige
Anzeige

Nach dem Ende der Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng in der deutschen Nationalmannschaft werden die Fans im Test am Mittwoch in Wolfsburg gegen Serbien und vier Tage später zum Auftakt der EM-Qualifikation in Amsterdam gegen die Niederlande ein in vielen Bereichen verändertes DFB-Team erleben. Joachim Löw nominierte in Maximilian Eggestein, Niklas Stark und Lukas Klostermann drei Debütanten. Zudem kündigte er einen neuen Spielstil an. Auch die Hierarchie wird sich neu sortieren. Hier setzt der Bundestrainer auf Niklas Süle und hofft das der Bayern-Profi künftig mehr Verantwortung übernehmen wird.

Mehr vom SPORTBUZZER

Doch damit nicht genug: Nach dem Aus von Müller, Hummels und Boateng müssen natürlich auch die Rückennummern des Bayern-Trios neu vergeben werden. So bekommt Hertha-Profi Stark die "17" von Boateng, der Leipziger Klostermann läuft mit der "13" von Müller auf und die "5" von Hummels geht an Jonathan Tah von Bayer Leverkusen. Der Bremer Eggestein erhält die "7", mit der zuletzt der nun verletzte Julian Draxler (Paris St. Germain). Ebenfalls interessant: Joshua Kimmich scheint von Löw fest im defensiven Mittelfeld eingeplant. Der Bayern-Profi erhielt für die anstehenden Spiele die "6".

Mit neuen Rückennummern: Der DFB-Kader für die Spiele gegen Serbien und Holland

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) Zur Galerie
Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) ©

Die Rückennummern der DFB-Stars für die anstehenden Spiele gegen Serbien und in den Niederlanden im Überblick - klickt Euch durch!