22. Mai 2019 / 18:46 Uhr

Nationalspieler Joshua Kimmich: „Timo Werner hat einen brutalen Torriecher“

Nationalspieler Joshua Kimmich: „Timo Werner hat einen brutalen Torriecher“

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Ex-RB-Leipzig-Profi Joshua Kimmich trifft am Samstag mit dem FC Bayern im DFB-Pokal-Finale auf RB Leipzig um Timo Werner. Kimmich hat Respekt vor dem Torjäger.
Ex-RB-Leipzig-Profi Joshua Kimmich trifft am Samstag mit dem FC Bayern im DFB-Pokal-Finale auf RB Leipzig um Timo Werner. Kimmich hat Respekt vor dem Torjäger. © dpa
Anzeige

RB Leipzigs Ex-Spieler Joshua Kimmich hält große Stücke auf Timo Werner, wie Bayern Münchens Allrounder im SPORTBUZZER-Interview vor dem direkten Aufeinandertreffen am Samstag im DFB-Pokalfinale verrät. Dennoch müsse sich der Nationalspieler beim Rekordmeister auf ein anderes Spiel einstellen.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Timo Werner und Joshua Kimmich kennen sich bereits aus der Jugend des VfB Stuttgart und liefen bzw. laufen beide für RB Leipzig auf. Sollte Bullen-Stürmer Werner tatsächlich zum FC Bayern München wechseln, würden die Nationalspieler ab Sommer das gleiche Trikot tragen. FCB-Allrounder Kimmich hält schon jetzt große Stücke auf den potenziellen Neuzugang. „Er ist unglaublich schnell, hat einen brutalen Torriecher und einen super Abschluss vor der Hütte. Da fackelt er nicht lange, um die Dinger einzuschweißen. Er kann mit rechts, links und mit dem Kopf treffen“, sagte der ehemalige RB-Profi im Interview, das am Donnerstag in der Leipziger Volkszeitung und auf sportbuzzer.de erscheint.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum letzten Punktspiel RB Leipzig gegen FC Bayern

RB Leipzig - FC Bayern München (0:0) Zur Galerie
RB Leipzig - FC Bayern München (0:0) ©
Anzeige

Laut Kimmich sei Werner damit „sehr prädestiniert für das Leipziger Spiel.“ Dennoch könne der Nationalstürmer auch beim FC Bayern funktionieren: „Bei uns ist es natürlich ein anderes Spiel. Aber prinzipiell kann ein Stürmer von Timos Qualität, der zwei, drei Jahre hintereinander etwa zehn bis 15 Tore gemacht hat, vielen Mannschaften helfen.„“

Rangnick zweifelt an Bayern-Interesse an Transfer von Timo Werner

RB Leipzigs Top-Torschütze hat noch bis 2020 Vertrag. Die Verantwortlichen bei den Roten Bullen wollen verlängern, doch eine Einigung ist bisher nicht in Sicht. Vermieden werden soll, dass Werner ohne neuen Kontrakt noch eine Saison in Leipzig bleibt und in einem Jahr ablösefrei wechselt. Ein Transfer für eine angemessene Entschädigung sei hingegen vorstellbar. Als möglicher Abnehmer wurde deshalb zuletzt immer wieder der FC Bayern gehandelt, wenngleich RB-Trainer Ralf Rangnick ein konkretes Angebot des Rekordmeisters bisher bestreitet.

Weitere Meldungen zu RB Leipzig

„Grundsätzlich wäre ich mir nicht so sicher, dass er tatsächlich bei den Bayern landet. Wenn sich die Bayern bei Timo absolut sicher wären, hätten Sie sich schon offiziell bei uns mit einer Anfrage gemeldet. Alles andere wäre untypisch für die Bayern, zumal wir einen guten Draht zu ihnen haben“, wird der 60-Jährige am Mittwoch in der Sport Bild zitiert.

​51 RB-Leipzig-Spieler und was aus ihnen geworden ist

Joshua Kimmich, Ante Rebic und Daniel Frahn spielten für RB Leipzig. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 ehemalige RB-Profis und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Joshua Kimmich, Ante Rebic und Daniel Frahn spielten für RB Leipzig. Der SPORTBUZZER zeigt 50 ehemalige RB-Profis und was aus ihnen wurde. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN