23. September 2022 / 17:43 Uhr

Nations League im Liveticker: Deutschland trifft auf Ungarn

Nations League im Liveticker: Deutschland trifft auf Ungarn

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Joshua Kimmich und das DFB-Team treffen auf Ungarn mit Willi Orban.
Im Liveticker: Joshua Kimmich und das DFB-Team treffen auf Ungarn mit Willi Orban. © Getty Images/IMAGO/ActionPictures (Montage)
Anzeige

Zum Start in den letzten Länderspiel-Lehrgang vor der WM-Vorbereitung trifft die Nationalmannschaft am Freitagabend in der Nations League auf Ungarn. Mit einem Sieg bei der Partie in Leipzig könnte das DFB-Team an den Ungarn vorbeiziehen. Das Spiel im Liveticker.

Jetzt tickt der WM-Countdown. Auf den Tag genau zwei Monate vor dem ersten Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen Japan will Hansi Flick ein sportliches Signal absetzen. Mit einem Erfolg gegen Ungarn soll die deutsche Nationalmannschaft am Freitag (20.45 Uhr, ZDF) in der Nations League die Tabellenführung in der Grupppe 3 der Liga A übernehmen. "Ein Statement" erhofft sich der Bundestrainer durch den Gruppensieg, der drei Tage später in Wembley gegen England perfekt gemacht werden soll.

Anzeige

Noch liegen die Ungarn (7 Punkte) in der schweren Gruppe mit dem DFB-Team (6), Italien (5) und England (2) vorne. Doch die Flick-Elf kann das in der Arena in Leipzig ändern. "Die ganze Mannschaft freut sich auf das Spiel, nach dem wir hoffentlich Tabellenführer sein werden", sagte RB-Angreifer Timo Werner vor seinem Heim-Länderspiel. Im Tor steht wegen des Ausfalls von Manuel Neuer wegen eines positiven Coronatests Marc-André ter Stegen. Flick hat die Hierarchie bei den deutschen Schlussmännern nochmals manifestiert: Neuer ist die Nummer eins, dahinter folgen ter Stegen und Kevin Trapp als weitere WM-Größen sowie Oliver Baumann und Bernd Leno als mögliche Ersatzkandidaten.

Gewarnt ist man nach dem 1:1 im Hinspiel in Budapest und dem 2:2 im EM-Gruppenspiel im Sommer 2021. "Ungarn ist ein sehr unangenehmer Gegner. Ich habe selten gegen eine Mannschaft gespielt, die so diszipliniert verteidigt. Wir müssen uns etwas einfallen lassen, dass wir zu Chancen kommen und diese dann auch nutzen", forderte Joshua Kimmich.