04. Juni 2022 / 20:15 Uhr

Nations League im Liveticker: Deutschland spielt zum Auftakt bei Europameister Italien

Nations League im Liveticker: Deutschland spielt zum Auftakt bei Europameister Italien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Gianluigi Donnarumma und Italien empfangen das DFB-Team mit Joshua Kimmich.
Im Liveticker: Gianluigi Donnarumma und Italien empfangen das DFB-Team mit Joshua Kimmich. © Getty Images/IMAGO/Laci Perenyi/PA Images (Montage)
Anzeige

Mit vier Duellen in der Nations League will Bundestrainer Hansi Flick das DFB-Team früh auf die Weltmeisterschaft in Katar vorbereiten. Am Samstagabend macht das Duell mit Europameister Italien in Bologna den Auftakt. Die Partie im SPORTBUZZER-Liveticker.

Genug trainiert. Genug geredet. Genug gewartet. Nach zwei Wochen intensiver Vorbereitung will sich die von Kapitän Manuel Neuer angeführte Nationalmannschaft unbedingt im Wettkampf beweisen. Italien gegen Deutschland in Bologna – 170 Tage vor Anpfiff der Weltmeisterschaft in Katar soll die Kraftprobe der beiden jeweils viermaligen Weltmeister am Samstagabend (20.45 Uhr, RTL) aufzeigen, wo Bundestrainer Hansi Flick mit seinem Kader steht. Rückenwind? Oder Stimmungsdämpfer? "Wir sind alle froh, dass es endlich losgeht", sagte Flick vor dem kurzen Ausflug des DFB-Trosses von Herzogenaurach nach Bologna. Gute zwei Wochen konnte der 57-Jährige den 26-köpfigen Kader mit Ausnahme des noch fehlenden Marco Reus auf die vier Aufgaben in der Nations League vorbereiten.

Anzeige

Zum dritten Mal wird der UEFA-Wettbewerb ausgespielt. Beim DFB stand er unter Flicks Vorgänger Joachim Löw im Verdacht, eher unwichtig und bisweilen sogar lästig zu sein. Flick dagegen visiert den Einzug ins Final Four als Erster der starken Gruppe mit Europameister Italien, dem EM-Zweiten England und Ungarn an. Mittelfeld-Motor Joshua Kimmich formulierte aus Spieler-Sicht: "Ich finde es besser, Nations-League-Spiele zu machen, wo es um etwas geht, als Freundschaftsspiele", sagte der 27-Jährige.

So richtig weiß Flick nicht, was er vom deutschen Angstgegner erwarten soll. Vor einem Jahr standen die Italiener noch nach dem Finalsieg gegen England im Londoner Wembley-Stadion als bewunderte und strahlende Europameister da. Jetzt sind sie radikal abgestürzt, haben die WM verpasst und müssen den nächsten Neuaufbau starten. Flick will sich im 36.000 Zuschauer fassenden Stadio Renato Dall'Ara ganz auf seine Elf konzentrieren. "Wir erwarten, dass wir sehr fokussiert sind, dass wir aktiv sind, dass wir versuchen, den Gegner unter Druck zu setzen." In seinem zehnten Länderspiel als Chef peilt Flick den neunten Sieg an. Er will ungeschlagen bleiben.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.