05. Juni 2022 / 22:47 Uhr

Nations League kompakt: Nächster Dämpfer für DFB-Gegner Spanien – Ronaldo und Haaland überragen

Nations League kompakt: Nächster Dämpfer für DFB-Gegner Spanien – Ronaldo und Haaland überragen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während Spanien gegen Tschechien nicht über ein Remis hinauskam, drehten Cristiano Ronaldo und Erling Haaland mächtig auf.
Während Spanien gegen Tschechien nicht über ein Remis hinauskam, drehten Cristiano Ronaldo und Erling Haaland mächtig auf. © IMAGO (Montage)
Anzeige

Der deutsche WM-Gruppengegner Spanien kommt in der Nations League nicht in Schwung. Cristiano Ronaldo führt Portugal zu einem klaren Sieg gegen die Schweiz. Erling Haaland ist in Schweden einmal mehr Matchwinner der Norweger.

Portugal – Schweiz 4:0 (3:0)

Angeführt vom überragenden Superstar Cristiano Ronaldo hat Portugal seinen ersten Sieg der aktuellen Nations-League-Saison eingefahren. Drei Tage nach dem 1:1 zum Auftakt in Spanien kam der Titelgewinner von 2019 im Duell zweier WM-Teilnehmer zu einem deutlichen 4:0 (3:0) gegen die Schweiz und übernahm in der Gruppe zwei der Liga A die Tabellenführung. Ronaldo, der sich am ersten Spieltag noch mit der Jokerrolle begnügen musste, stand dieses Mal in der Startelf und bewies, dass er für seine Mannschaft auch im Alter von 37 Jahren noch unverzichtbar ist. Nachdem William Carvalho die Platzherren in Lissabon in Führung gebracht hatte (15.), legte "CR7" noch vor der Pause mit einem Doppelpack nach (35. und 39.) nach. Im zweiten Durchgang erhöhte Joao Cancelo weiter (68.) Für die Schweiz ist der Fehlstart in den Wettbewerb derweil perfekt. Schon beim 1:2 in Tschechien hatte das Team von Trainer Murat Yakin am vergangenen Donnerstag das Nachsehen.

Anzeige

Schweden – Norwegen 1:2 (0:1)

Erling Haaland hat Norwegen einen Traumstart in die Nations-League-Saison beschert. Nachdem der Topstürmer, der zur kommenden Saison von Borussia Dortmund zu Manchester City wechselt, seine Mannschaft mit einem Treffer bereits zum 1:0-Auftakterfolg in Serbien geführt hatte, legte er am Sonntagabend in Solna nach. Dank eines Doppelpacks des 21-Jährigen (20., Foulelfmeter und (69.)) gewannen die Norweger das prestigeträchtige Duell mit Schweden 2:1 (1:0) und thronen in der Gruppe vier der Liga B an der Tabellenspitze. Schweden, das durch Anthony Elanga kurz vor dem Ende noch verkürzte (90.+2), kassierte nach dem 2:0 in Slowenien am ersten Spieltag hingegen einen Rückschlag.

Tschechien – Spanien 2:2 (1:1)

Spanien hat am zweiten Spieltag der Nations League den nächsten Dämpfer erlitten. Nach dem 1:1 am vergangenen Donnerstag gegen Portugal musste sich das Team von Trainer Luis Enrique am Sonntagabend in Prag mit einem 2:2 (1:1) gegen Tschechien begnügen. Der deutsche WM-Gruppengegner findet sich nun mit zwei Punkten aus zwei Spielen nur auf Platz drei der Gruppe zwei in Liga A wieder. Mittelfeldspieler Jakub Pesek brachte die Tschechen früh in Führung und hatte nach Vorlage von Jan Kuchta wenig Mühe, den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken (4.). Quasi mit dem Pausenpfiff erzielte Youngster Gavi den zwischenzeitlichen Ausgleich (45.+3), der den Spaniern allerdings keinerlei Sicherheit für den zweiten Durchgang brachte. Nach einer guten Stunde sorgte Kuchta für Tschechiens zweiten Treffer (66.). Erst in der Schlussminute rettete Inigo Martinez dem Favoriten zumindest ein Remis (90.).

Die weiteren Nations-League-Spiele vom Sonntag im Überblick

Bulgarien – Georgien 2:5 (0:2)
Kosovo – Griechenland 0:1 (0:1)
Serbien – Slowenien 4:1 (1:1)
Gibraltar – Nordmazedonien 0:2 (0:1)
Zypern – Nordirland 0:0
San Marino – Malta 0:2 (0:0)

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.