02. Dezember 2020 / 21:45 Uhr

NBA-Star LeBron James verlängert Vertrag bei Los Angeles Lakers bis 2023

NBA-Star LeBron James verlängert Vertrag bei Los Angeles Lakers bis 2023

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
LeBron James und die Los Angeles Lakers haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt.
LeBron James und die Los Angeles Lakers haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. © imago images/Icon SMI
Anzeige

LeBron James bleibt den Los Angeles Lakres noch länger erhalten. Der NBA-Superstar einigte sich mit dem Champion auf eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrages. In der kommenden Saison spielt auch Dennis Schröder für die Lakers.

Anzeige

NBA-Superstar LeBron James und Titelverteidiger Los Angeles Lakers wollen noch drei weitere Jahre zusammenarbeiten und haben ihren Vertrag vorzeitig verlängert. Das berichteten mehrere US-Medien unter Berufung auf James' Agenten Rich Paul am Mittwoch. Der Teamkollege von Nationalspieler Dennis Schröder hätte nach der anstehenden Saison das Team wechseln können, einigte sich nun aber mit den Kaliforniern auf eine Verlängerung um zwei Jahre. James bekommt für diesen Zeitraum den Angaben zufolge 85 Millionen US-Dollar (rund 70,2 Millionen Euro). James wird in diesem Monat 36 Jahre alt.

Anzeige

Die Los Angeles Times wertete die Verlängerung auch als Zeichen für den Plan von Anthony Davis. Der zweite Star-Spieler der Meister-Saison verhandelt derzeit mit den Lakers über einen neuen Vertrag und könnte das Team theoretisch noch verlassen. Mit dem Verbleib von James dürfte nun aber auch eine Einigung der Lakers mit Davis wahrscheinlicher werden. Schröder kam vor kurzem von den Oklahoma City Thunder nach Los Angeles und hat noch ein Vertragsjahr übrig.

Mehr vom SPORTBUZZER

James gilt als einer der besten Spieler der NBA-Geschichte. Er gewann mit den Miami Heat, den Cleveland Cavaliers und den Lakers insgesamt vier Meisterschaften. Zudem wurde er viermal zum wertvollsten Spieler (MVP) der Liga gewählt.