24. März 2020 / 14:52 Uhr

Netzreaktionen zur Verlegung der Olympischen Spiele: "180-Grad-Wende von Bach und Co."

Netzreaktionen zur Verlegung der Olympischen Spiele: "180-Grad-Wende von Bach und Co."

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Netz reagieren die User bereits auf die Verlegung der Olympischen Spiele.
Im Netz reagieren die User bereits auf die Verlegung der Olympischen Spiele. © dpa/Twitter/Montage
Anzeige

Die für den kommenden Sommer geplanten Olympischen Spiele in Tokio finden erst im nächsten Jahr statt. Im Netz reagieren die User mit viel Verständnis auf diese Entscheidung. Der SPORTBUZZER zeigt Reaktionen auf die Verlegung.

Anzeige
Anzeige

Die Olympischen Spiele in Tokio werden wegen der Corona-Pandemie ins Jahr 2021 verschoben. Darauf einigten sich das Internationale Olympische Komitee und die japanischen Gastgeber am Dienstag, wie das IOC mitteilte. IOC-Präsident Thomas Bach sei mit dem Vorschlag des IOC "hundertprozentig" einverstanden gewesen, sagte Japans Premierminister Shinzo Abe nach einer Telefonkonferenz mit Bach und anderen Verantwortlichen der Tokio-Spiele. Die Sommerspiele sollen nun auf "ein Datum nach 2020 verlegt werden", aber nicht später als im Sommer 2021 stattfinden, hieß es.

Mehr zur Olympia-Verlegung

Abe hatte am Montag betont, dass eine Absage der Spiele nicht zur Debatte stehe. Er hatte aber bereits eingeräumt, dass die Sportveranstaltung unter den derzeitigen Gegebenheiten nicht stattfinden könne. Die sporthistorische Entscheidung zu einer Verlegung der für die Zeit vom 24. Juli bis 9. August geplanten Sommerspiele sowie den darauffolgenden Paralympics der Behindertensportler ist durch die Coronavirus-Pandemie aber unabdingbar geworden. Für die Entscheidung erhalten die Verantwortlichen viel Zuspruch. Dennoch muss sich Bach viel Kritik gefallen lassen. "Hat Herr Bach endlich den öffentlichen Druck nicht mehr ausgehalten? Eigentlich muss dieser Mensch zurücktreten. Er schadet dem Sport", schreibt ein User via Twitter.

Der SPORTBUZZER hat Netzreaktionen zur Olympia-Verlegung gesammelt

"Die nunmehr schnelle und klare Entscheidung zur Verschiebung der Olympischen und Paralympischen Spiele ist ein richtiger und enorm wichtiger Schritt für den internationalen Sport und die gesamte Weltgemeinschaft", hieß es in einer Stellungnahme des Deutschen Olympischen Sportbundes. "Das hilft vor allem den Athleten, indem es den Trainings- und Qualifikationsdruck in dieser schwierigen Phase nimmt."

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt