17. Dezember 2019 / 12:00 Uhr

Neue Bundesliga-Marktwerte: RB Leipzigs Werner hängt Bayerns Lewandowski ab

Neue Bundesliga-Marktwerte: RB Leipzigs Werner hängt Bayerns Lewandowski ab

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Timo Werner reitet aktuell auf einer Welle des Erfolgs.
Timo Werner reitet aktuell auf einer Welle des Erfolgs. © Getty Images
Anzeige

"Götterdämmerung" in der Bundesliga: Robert Lewandowski ist nicht länger der wertvollste Mittelstürmer des deutschen Fußball-Oberhauses. RB Leipzigs Timo Werner läuft dem Polen dank des aktuellen Marktwert-Updates zur Winterpause diesbezüglich den Rang ab. Auch weitere Akteure der Roten Bullen gewinnen kräftig dazu.

Anzeige

Leipzig. Auch wenn Bayern Münchens Robert Lewandowski aktuell die Tor- und auch die Torschussstatistik der Bundesliga vor seinem Leipziger Konkurrenten Timo Werner anführt: Der RB-Stürmer hat den Polen in Sachen Marktwert überholt. Das geht aus dem aktuellen Updaten der Experten von transfermarkt.de hervor, das am Dienstagmittag veröffentlicht wurde. Demnach macht Werner einen Sprung von 65 auf 75 Millionen Euro und gehört damit ab sofort zu den fünf wertvollsten Akteuren der Bundesliga. Lewandowski verbucht zwar ein Plus von fünf Millionen Euro, "schafft" es aber nur auf 70 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

Der 23-Jährige Leipziger ist nicht der einzige Kicker in den Reihen der Roten Bullen, der sich über ordentlich Zugewinn freuen kann. Insgesamt acht Spieler aus den Reihen der Messestädter wurden beim jährlichen Winterupdate aufgewertet. "RB Leipzig ist in der Bundesliga endgültig im Segment der Spitzenteams und Meisterschaftskandidaten angekommen", begründet Transfermarkt-Gründer und Geschäftsführer Matthias Seidel. "Die Verpflichtung von Julian Nagelsmann als Trainer ist, wie sich bisher zeigt, ein voller Erfolg. Nagelsmann macht Spieler besser." Das zeige sich auch an Marcel Sabitzer oder dem starken Sommer-Neuzugang Christopher Nkunku.

Allerdings profitieren nicht alle RB-Akteure vom Trainereffekt. Für drei von ihnen geht es in Sachen Marktwert abwärts. Wie genau die Werte für jeden einzelnen Leipziger Profi aussehen, seht Ihr in der Galerie.

DURCHKLICKEN: Die aktuellen Marktwerte der RB-Elf

<b>Peter Gulacsi:</b> 12 Millionen Euro (+/- 0) Zur Galerie
Peter Gulacsi: 12 Millionen Euro (+/- 0) ©

So wird der Marktwert berechnet:

Bei der Berechnung des Marktwertes sind unter anderem sportliche Leistungen und das Alter des Spielers relevant. Außerdem fließen die Zukunftsperspektive des Spielers, die real existierende Nachfrage am Transfermarkt oder etwa bisher gezahlte Ablösesummen für den Spieler in die Kalkulation ein. Zudem gibt es Faktoren wie Prestige und marketingtechnische Aspekte, die allesamt Einfluss auf einen Marktwert haben können. Die Bundesliga wir zweimal jährlich einem kompletten Updaten unterzogen, einmal in den Sommermonaten, einmal in der Winterpause. Dazwischen werden nur vereinzelte Marktwertänderungen bei außergewöhnlich formstarken oder-schwachen Spielern durchgeführt.