09. Juli 2020 / 15:45 Uhr

Neue Corona-Verordnung: Punkt- und Testspiele im Mannschaftssport ab Montag in Schaumburg wieder erlaubt

Neue Corona-Verordnung: Punkt- und Testspiele im Mannschaftssport ab Montag in Schaumburg wieder erlaubt

Isabell Remmers
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Schon ab Montag können Punkt- und Testspiele in Mannschaftssportarten in Schaumburg wieder stattfinden. 
Schon ab Montag können Punkt- und Testspiele in Mannschaftssportarten in Schaumburg wieder stattfinden. 
Anzeige

Gute Nachrichten für alle Mannschaftssportler in Schaumburg: Ab kommenden Montag dürfen in ganz Niedersachsen wieder Testspiele und Wettkämpfe stattfinden. 

Anzeige
Anzeige

Während Kontakt- und Abstandsregeln zwar beibehalten werden, gibt es vor allem für Sportler in Niedersachsen gute Nachrichten: Die Landesregierung lässt ab dem 13. Juli wieder Punkt- oder Freundschaftsspiele in Mannschaftssportarten zu.

Keine festen Kleingruppen mehr

Eine kleine Änderung im entsprechenden Sportparagrafen der Verordnung macht das möglich. Dort ist jetzt davon die Rede, dass Sportausübung ohne Abstand möglich ist, wenn sie „in Gruppen von nicht mehr als 30 Personen erfolgt“. In der derzeit noch gültigen Verordnung ist noch von „festen Kleingruppen“ bis zu 30 Personen die Rede.

Das ist derzeit in Schaumburg erlaubt

Innenminister Boris Pistorius (SPD) hatte bereits am Dienstag angedeutet, dass Testspiele und Wettkämpfe im Mannschaftssport wieder möglich gemacht werden sollen. Pistorius hofft zudem auf ein Ende der Geisterspiele im Fußball und „teilgefüllte Stadien im Herbst“.

Die Corona-Verordnung des Landes soll in diesem Sommer nicht mehr weiter gelockert werden. Die neue, kompaktere Version, deren Entwurf vorliegt, tritt am kommenden Montag in Kraft und soll dann bis zum 31. August gelten.