20. Januar 2021 / 12:00 Uhr

Neue Marktwerte von Hansa Rostock: Daedlow und Neidhart machen größte Gewinne

Neue Marktwerte von Hansa Rostock: Daedlow und Neidhart machen größte Gewinne

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Oliver Daedlow, hier im Spiel gegen die SpVgg Unterhaching, kam zuletzt bei Hansa-Trainer Jens Härtel mehrfach in der Startelf zum Einsatz.
Oliver Daedlow, hier im Spiel gegen die SpVgg Unterhaching, kam zuletzt bei Hansa-Trainer Jens Härtel mehrfach in der Startelf zum Einsatz. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Beide Defensivspieler des Drittligisten wurden auf transfermarkt.de aufgewertet. Insgesamt gab es 13 Marktwertveränderungen im Kader von Hansa Rostock.

Anzeige

Die neuen Marktwerte für viele Spieler in der 3. Liga sind da. Die Internet-Plattform transfermarkt.de hat am Mittwoch 550 Profis in der dritthöchsten deutschen Spielklasse neu bewertet. Darunter waren auch 13 Anpassungen beim FC Hansa Rostock.

Anzeige

Trotz in Lauerstellung zu den Aufstiegsrängen gab es beim FCH weniger Aufwertungen (4) als Abwertungen (9). Am meisten Zuwachs haben jeweils Oliver Daedlow und Nico Neidhart mit 50.000 Euro bekommen. Dagegen hat Damian Roßbach über 23 Prozent seines vorherigen Marktwerts verloren und gehört damit zu den großen Verlierern im Update.

Das sind die Marktwerte der Hansa-Profis laut dem Internetportal transfermarkt.de (Stand: 20. Januar 2021):

Simon Rhein: 450.000 Euro (- 50.000) Zur Galerie
Simon Rhein: 450.000 Euro (- 50.000) ©

Das Portal transfermarkt.de passt die Marktwerte in den Ligen mindestens zweimal im Jahr an - Sommer wie Winter. Zwischen den beiden Jahreszeiten werden im Frühjahr oder Herbst nur vereinzelt Veränderungen vorgenommen. Das würde dann außergewöhnlich formstarke beziehungsweise -schwache Akteure betreffen.