28. April 2021 / 21:49 Uhr

Neue Wolfsburg-Trikots: Das X verschwindet, Premiere im Saison-Finale

Neue Wolfsburg-Trikots: Das X verschwindet, Premiere im Saison-Finale

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Neue Trikots ohne X: Im Saison-Finale gegen Mainz laufen Maximilian Arnold und der VfL Wolfsburg erstmals damit auf.
Neue Trikots ohne X: Im Saison-Finale gegen Mainz laufen Maximilian Arnold und der VfL Wolfsburg erstmals damit auf. © Roland Hermstein
Anzeige

Die Fußballer und die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg werden bereits am vorletzten Mai-Wochenende das Outfit für die kommende Spielzeit tragen.

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen – der VfL will sie mit dem Erreichen der Champions League krönen. Möglicherweise entscheidet sich das erst am letzten Spieltag (22. Mai), wenn die Wolfsburger Mainz 05 zu Gast haben. Was aber bereits nach SPORTBUZZER-Infos jetzt schon sicher ist: Der VfL wird gegen die Mainzer in neuen Trikots auflaufen. Auch die VfL-Frauen sollen an dem Wochenende im Spiel bei Eintracht Frankfurt erstmals mit den neuen Shirts spielen.

Anzeige

In den vergangenen Jahren hatte der Klub seine neuen Trikots immer in irgendeiner Form von Event präsentiert, aber wegen Corona war das im vergangenen Jahr schon nicht möglich gewesen, die Wolfsburger hatten deshalb das Saison-Finale gegen die Bayern dafür genutzt, um den Fans den neuen Dress zu zeigen. In diesem Jahr ist das alles wieder so geplant. Wichtiger für die Fans: Wie sieht das neue Shirt aus? Der Grünton ist ähnlich wie der beim noch aktuellen Trikot, da war der VfL vor einem Jahr von einem Dunkelgrün auf ein Hellgrün gegangen – erneut mit einem X drauf. Doch das soll auf den neuen Trikots nicht mehr zu sehen sein.

Trikot-Historie des VfL Wolfsburg in der Bundesliga

1997 - Das Heimtrikot des VfL Wolfsburg in der Spielzeit 1997/98. Stefan Fritze Meißner gegen Schalke 04. Zur Galerie
1997 - Das Heimtrikot des VfL Wolfsburg in der Spielzeit 1997/98. Stefan "Fritze" Meißner gegen Schalke 04. ©

Der VfL und das X – erstmals hatte der Klub in der Saison 2014/15 darauf gesetzt. Mit einem weißen X auf einem grünen Shirt, in den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 war das markante X dann nicht mehr zu sehen, 2017 kehrte es zurück, allerdings in dezenter Form, 2019 wiederum war es Lichtschwert-ähnlich auf den Trikots zu sehen, bevor man sich vor dieser Saison für eine ruhigere Form entschied.

Offen ist, wann die Fans das neue Trikot kaufen können. Die Shirts werden wie bei vielen anderen Klubs, die Nike als Ausrüster haben, meist in Asien hergestellt. Aufgrund der Corona-Pandemie könnte es aber noch ein bisschen dauern, bis die Trikots im Handel sein werden.