14. Mai 2019 / 22:43 Uhr

Neuer Job: Ex-Eichede-Trainer Christian Jürss übernimmt Frauenmannschaft

Neuer Job: Ex-Eichede-Trainer Christian Jürss übernimmt Frauenmannschaft

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Christian Jürss wird ab der kommenden Saison das Traineramt der Damen des SV Henstedt-Ulzburg übernehmen
Christian Jürss wird ab der kommenden Saison das Traineramt der Damen des SV Henstedt-Ulzburg übernehmen © Agentur 54°
Anzeige

Ab der neuen Saison übernimmt der Ex-Eicheder die Damen des SV Henstedt-Ulzburg

Anzeige
Anzeige

Christian Jürss, der am 25. März beim Oberligisten SV Eichede entlassen wurde, hat einen neuen Trainerjob gefunden. Der 32-Jährige übernimmt in der kommenden Saison 2019/20 die Regionalliga-Frauen des SV Henstedt-Ulzburg.

Jetziger Trainer der SV H-U-Frauen, Mac Agyei-Mensah, wird U13-Coach beim FC St. Pauli

Jürss tritt die Nachfolge von Mac Agyei-Mensah an, der den Klub nach nur einem Jahr verlässt, um beim FC St. Pauli tätig zu werden. Der 43-Jährige soll am Millerntor den männlichen U-13-Nachwuchs aufbauen. Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg waren auf dem besten Weg, sich den Titel in der Nordstaffel zu sichern. Am vergangenen Wochenende reisten sie als Spitzenreiter beim abstiegsbedrohten TuS Büppel an, blamierten sich aber bei der desaströsen 1:7-Niederlage. Es war die vierte Pleite in den letzten fünf Spielen. Jürss selbst sagte zu seinem neuen Trainerjob Folgendes zum LN-Sportbuzzer: "Zum einen wollte ich wieder auf dem Platz stehen. Und zum anderen ist das eine interessante sportliche und reizvolle Aufgabe mit einem ehrgeizigen Team, dass mehrere Jahre in der zweiten Bundesliga gespielt hat".

Mehr zu Christian Jürss

Damen des SV Henstedt-Ulzburg noch mit Chancen auf den Regionalliga-Titel

Vor dem letzten Spieltag haben die schwächelnden Henstedt-Ulzburgerinnen (41 Punkte) zwei Zähler Rückstand auf das zweite Team vom SV Werder Bremen (43). Um doch noch Meister zu werden, müssen die Bremerinnen ihre Begegnung beim VfL Lesteburg verlieren und der SVHU die Oberhand über Holstein Kiel behalten. Am 25. Mai kommt es an der Lübecker Lohmühle im Landespokal-Finale zum erneuten Aufeinandertreffen der Punktspielgegner.

Christian Jürss über die U19 des SV Eichede und des SC Condor Hamburg und der 1. Herren des SV Eichede zum SV Henstedt-Ulzburg

Jürss, der im echten Leben Grundschullehrer in Sandesneben ist, musste in Eichede seinen Hut wegen Erfolgslosigkeit nehmen. Davor trainierte er die U19-Elf der „Bravehearts“ sowie des SC Condor Hamburg (jeweils Regionalliga). Zurzeit absolviert der 32-Jährige den A-Lizenz-Lehrgang.

Mehr anzeigen

Wir stellen in unserer Fotoreihe wöchentlich die Knipser vor, die sich in dieser Saison bisher besonders treffsicher gezeigt haben. Vielleicht sind ja auch aus Eurer Mannschaft Teamkollegen in unserer Galerie vertreten. Klickt Euch doch einfach mal rein!

Platz 1: Torge Brötzmann (TuS Tensfeld, 54 Tore): Die Tensfelder werden in der neuen Saison nach einjähriger Abstinenz wieder in der Kreisliga kicken, sind mit 68 Punkten längst nicht mehr einzuholen. Am Wochenende hatte der Meister spielfrei. Zur Galerie
Platz 1: Torge Brötzmann (TuS Tensfeld, 54 Tore): Die Tensfelder werden in der neuen Saison nach einjähriger Abstinenz wieder in der Kreisliga kicken, sind mit 68 Punkten längst nicht mehr einzuholen. Am Wochenende hatte der Meister spielfrei. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt