30. November 2021 / 19:52 Uhr

Neuer Marketing-Mann für den 1. FC Phönix Lübeck

Neuer Marketing-Mann für den 1. FC Phönix Lübeck

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Patrick König rückt ins Marketing-Team von Regionalligist 1. FC Phönix Lübeck
Patrick König rückt ins Marketing-Team von Regionalligist 1. FC Phönix Lübeck © Foto: Volker Giering
Anzeige

Patrick König verstärkt das Marketingteam des Regionalligisten ab sofort

Der Fußball-Regionalligist 1. FC Phönix Lübeck hat sein Marketingteam ausgebaut. Der 45-jährige Patrick König (geboren Schymura) ist künftig für die Sponsorenbetreuung und -akquise zuständig und teilt sich die Aufgaben mit Oliver Mau.

Anzeige

"Der Verein wurde in den letzten Jahren wie Phönix aus der Asche wiederbelebt!"

Beim Heimspiel gegen den FC St. Pauli II (2:0) war König vor allem im VIP-Bereich anzutreffen, wo sich neben Freunde des Vereins die Sponsoren aufhalten. „Ich freue mich, bei einem echten Traditionsverein mitwirken zu können. Phönix Lübeck ist ein tolles Projekt. Der Verein wurde in den letzten Jahren wie Phönix aus der Asche wiederbelebt“, sagt König, der in den letzten fünf Jahren beim FC Schönberg 95 tätig war, selbstständig ist und vor neun Jahren gemeinsam mit Ehefrau Ann-Kathrin eine Firma für Personal- und Unternehmensberatung gegründet hat. Die Familie (mit dem zweijährigen Sohn Louis) wohnt in Lübeck-Israelsdorf.

Kontakt über Co-Trainer Danny Cornelius - Patrick König findet das Projekt "spannend"

Erst kürzlich hat der Verein seine Satzung geändert und grünes Licht für die Ausgliederung des Regionalliga-Teams gegeben. Schon vor der Saison hatte man an der Travemünder Allee vorsichtig das Wort „3. Liga“ in den Mund genommen. Auf König dürfte einiges an Arbeit zu kommen. „Ich bin selbst Lübecker und fußballverrückt. Der Kontakt ist über Danny Cornelius (Co-Trainer, die Red.) zustande gekommen“, erzählt der 45-Jährige. „Wir haben uns über das Projekt unterhalten. Ich finde dieses spannend und will meine Ideen und mein Netzwerk einbringen.“


Vom VfB Lübeck über den FC Schönberg 95 nun zum 1. FC Phönix Lübeck

Beim FC Schönberg 95 war er 3. Vorsitzender, Sponsoring-Manager und Schatzmeister. „Das war eine schöne Zeit. Ich hatte dem Verein schon im Sommer mitgeteilt, dass ich mein Amt nicht weiter ausüben werden“, betont der Neu-Phönixer. „Ich habe Lust auf die neue Aufgabe. Hier arbeiten tolle Menschen im Verein.“ Bis Januar 2014 war König knapp ein Jahr Vorstandsmitglied beim VfB Lübeck, wo er den Bereich Marketing mit dem Schwerpunkt Sponsorenakquise und Sponsorenbetreuung abgedeckt und den Club der Hanseaten ins Leben gerufen hat.

Frank Salomon: „Wir müssen die Arbeit weiter auf mehrere Schultern verteilen und wollen uns weiterentwickeln!"

Bei den Adlern kümmert er sich um die Bereiche Marketing und Vertrieb gemeinsam mit „Olli“ Mau, der früher zehn Jahre bei den Handballern des VfL Bad Schwartau tätig war und schon seit dem Sommer an Bord. „Jeder hat seine Ideen. Das ist eine gute Situation für uns“, freut sich König auf die Zusammenarbeit mit dem Kaufmann. Der verheiratete Familienvater tritt die Nachfolge von Michelle Strümpell an, die aus privaten Gründen aufgehört hat. „Wir müssen die Arbeit weiter auf mehrere Schultern verteilen und wollen uns weiterentwickeln“, erklärt Sportdirektor Frank Salomon den LN. „Patrick wird auch im organisatorischen Bereich mit eingebunden.“