20. Juni 2019 / 13:31 Uhr

Neuer Mittelfeldspieler: Schlager hat sich für den VfL Wolfsburg entschieden

Neuer Mittelfeldspieler: Schlager hat sich für den VfL Wolfsburg entschieden

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
SOCCER - BL, RBS vs Sturm SALZBURG,AUSTRIA,14.APR.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, championship group, Red Bull Salzburg vs SK Sturm Graz. Image shows Lukas Grozurek (Sturm) and Xaver Schlager (RBS). PUBLICATIONxINxGERxHUNxONLY GEPAxpictures/xMathiasxMandl
Will zum VfL Wolfsburg: Xaver Schlager von RB Salzburg. © imago images / GEPA pictures
Anzeige

Mit Maximilian Philipp von Borussia Dortmund ist der Wunschspieler für die Offensive auserkoren, aber der VfL Wolfsburg will auch noch einen Mittelfeldspieler verpflichten - und ist da sehr weit, denn: Xaver Schlager von Meister RB Salzburg hat sich für den VfL entschieden!

Anzeige
Anzeige

Österreichs U21-Nationalspieler war auch bei Borussia Mönchengladbach und bei RB Leipzig gehandelt worden, aber vorbehaltlich der Unterschrift und der sportärztlichen Untersuchung ist die Sache mit Schlager und dem VfL durch. Der 21-Jährige ist gerade mit Österreich bei der U21-EM im Einsatz, nach dem Turnier soll der Wechsel dann schriftlich fixiert werden.

Das sind die neuen Marktwerte der VfL-Spieler:

<b>Koen Casteels:</b> 13 Millionen Euro (unverändert) Zur Galerie
Koen Casteels: 13 Millionen Euro (unverändert) ©
Anzeige

Bei Schlager hatte es schon im März Gerüchte über einen Wechsel in die Bundesliga gegeben – damals war der hoch talentierte und spielerisch starke Mittelfeldspieler mit Leipzig in Verbindung gebracht worden, jetzt führt sein Weg nach Wolfsburg. Dank einer Ausstiegsklausel (angeblich 12 Millionen Euro) kann er aus seinem bis 2021 laufenden Vertrag vorzeitig raus.

Neben Schlager will der VfL auch noch Dortmunds Maximilian Philipp für die Offensive verpflichten, doch zuvor müssen die Wolfsburger ihren großen Kader noch verkleinern. Wechselkandidaten sind Jeffrey Bruma, PG Ntep, Riechedly Bazoer - und möglicherweise auch Josip Brekalo. Unter anderem ist Benfica Lissabon interessiert am Flügelspieler, für den der VfL knapp 20 Millionen Euro verlangt. VfL-Manager Jörg Schmadtke sagte dem Kicker: "Josip ist ein hochbegabter Spieler, den wir sicher nicht vom Hof jagen werden. Wir müssen eine Lösung finden, die alle befriedigt.”

Mehr zum VfL Wolfsburg

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt