11. April 2018 / 08:01 Uhr

Neuer Trainer! Dabrowski übernimmt im Sommer die U23 von Hannover 96

Neuer Trainer! Dabrowski übernimmt im Sommer die U23 von Hannover 96

Tobias Manzke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Co-Trainer Christoph Dabrowski.
Christoph Dabrowski übernimmt die U23. © Florian Petrow
Anzeige

Die U23 von Hannover 96 bekommt zur neuen Saison einen neuen Trainer: Christoph Dabrowksi wird die 96-Reserve in der Regionalliga Nord trainieren.

Anzeige
Anzeige

Hannover 96 stellt in der kommenden Saison seinen Nachwuchsbereich neu auf. Der bisherige U-19-Trainer Christoph Dabrowski übernimmt ab dem Sommer die Regionalligamannschaft von Noch-Reserve-Coach Mike Barten. „Das ist so angedacht“, bestätigt 96-Boss Martin Kind. Ex-Profi Dabrowski traininert die U 19 seit Juli 2016, jetzt steigt er auf und wechselt als Cheftrainer zur Profi-Reserve.

Mehr zu Hannover 96

Und wer übernimmt die U 19 ab der kommenden Saison bei Hannover 96? „Es gibt eine interne Rotation“, sagt Clubchef Kind. Ein externer Fußballlehrer wird also nicht neu dazukommen.

Der aktuelle Reserve-Coach Mike Barten bleibt dem Club nach der laufenden Saison ebenfalls erhalten. Der 44-Jährige wird nach Sportbuzzer-Informationen ab Sommer einen Job im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) bei 96 übernehmen

Ob in Hannover geboren, als Talent verpflichtet oder Stammkraft im 96-Nachwuchs: Diese Talente schafften ihren Durchbruch nicht bei 96 und verdienen jetzt woanders mit dem Fußball ihr Geld.

Niko Gießelmann: Der linke Verteidiger wurde 1991 in Hannover geboren. Mit 15 Jahren wechselte er von der SC Langenhagen zu Hannover 96. Dort war er sechs Jahre aktiv, lief in der Reserve der Roten 74 Mal auf (15 Tore, 5 Vorlagen). Mit den Profis auf dem Feld zu stehen, war ihm nicht vergönnt. 2013 wechselte er zu Greuther Fürth, absolvierte 132 Spiele im Kleeblatt-Dress und ist aktuell Stammspieler beim Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf.  Zur Galerie
Niko Gießelmann: Der linke Verteidiger wurde 1991 in Hannover geboren. Mit 15 Jahren wechselte er von der SC Langenhagen zu Hannover 96. Dort war er sechs Jahre aktiv, lief in der Reserve der "Roten" 74 Mal auf (15 Tore, 5 Vorlagen). Mit den Profis auf dem Feld zu stehen, war ihm nicht vergönnt. 2013 wechselte er zu Greuther Fürth, absolvierte 132 Spiele im "Kleeblatt"-Dress und ist aktuell Stammspieler beim Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf.  ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt